Sonderveröffentlichung
Themenspecial Immobilientage 2020

Zwei Tage rund um das Thema Immobilien

Messe: Die Mannheimer Morgen Immobilientage finden am 26. und 27. September im Congress Center des Rosengartens statt

Trotz Corona: Auch in diesem Jahr präsentieren regionale Aussteller Interessantes rund um das Thema Immobilien bei den Mannheimer Morgen Immobilientagen 2020. BILD: RUFFLER

16.09.2020
Zwei Tage rund um das Thema Immobilien Image 1
Corona hat in diesem Jahr vielen Veranstaltungen in der Metropolregion Rhein-Neckar einen Strich durch die Rechnung gemacht. Viele Events, die sich in den vergangenen Jahren großer Beliebtheit erfreut haben, finden voraussichtlich erst im kommenden Jahr wieder statt. Eine der wenigen Veranstaltungen, die trotz Corona-Pandemie doch stattfindet, sind die Mannheimer Morgen Immobilientage. Am Samstag und Sonntag, 26. und 27. September, dreht sich im Congress Center des Rosengartens – Ebene zwei – wieder alles um das Thema Immobilien. Zahlreiche lokale und überregionale Aussteller präsentieren hier ihre neuen Produkte und Dienstleistungen im Bereich Immobilien, Neubau/Altbau, Sanierung/Renovierung, Finanzierung, Versicherung, Vermittlung, Verwaltung, Energie, Einbruchschutz und vieles mehr.
   
Immobilien GmbH der VR Bank Rhein-Neckar eG
Ausgeklügeltes Hygienekonzept

Im Vergleich zu den Vorjahren finden die MM Immobilientage diesmal unter ganz speziellen Vorzeichen statt: Unter der Einhaltung der aktuell geltenden Sicherheitsund Abstandsregelungen sowie in einem kleineren Rahmen als gewöhnlich. So sind zwar insgesamt weniger Aussteller vertreten, was aber am Themenspektrum nichts ändert. Extra hierfür wurde ein spezielles Sicherheits- und Hygienekonzept erarbeitet. Dies beinhaltet die grundsätzliche Pflicht, im Rosengarten eine Mund-Nasen- Bedeckung zu tragen – hieran halten sich selbstverständlich auch die Aussteller. Zudem sind alle dazu aufgefordert, den Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Um dies zu gewährleisten, sind auf dem Boden Abstandsmarkierungen, etwa vor den einzelnen Ständen oder an der Kasse, angebracht. Auch stehen im gesamten Haus Desinfektionsmittelspender zur Verfügung. Außerdem gibt es Hinweise zum regelmäßigen Händewaschen sowie zur Einhaltung der Hust- und Niesetikette. Da die Garderobe während der Veranstaltung geschlossen bleibt, werden die Besucher, die mit dem Auto anreisen, gebeten, ihre Jacken im Fahrzeug zu lassen. An der Kasse gelten dieselben Schutzmaßnahmen, die man von Supermarktkassen kennt. Alle Türen stehen beim Einlass offen, um ein Berühren der Türen zu vermeiden. Während der Messe werden die Besucher mittels Durchsagen und Hinweisschilder über die veranstalter- und ordnungsdienstlichen Vorgaben informiert.

Im Congress Center wird die Anwesenheit aller zeitlich erfasst. Hierfür ist eine ausgefüllte Selbsterklärung nötig, die die Erfassung der Identität sowie individueller Kontaktdaten aller Besucher gewährleistet. Diese Teilnehmerregistrierung kann entweder Vorort oder bereits im Vorfeld online ausgefüllt werden. 48 Stunden vor Einlass kann man sich unter https://mm-immobilientage.de/besucher/teilnehmerregistrierung/registrieren. Im Anschluss erhält man eine Bestättigung per E-Mail. Diese enthält den persönlichen QR-Code, den es beim Betreten und Verlassen des Gebäudes an den bereitstehenden Erfassungsstationen zur Dokumentation der Anwesenheit einzuscannen gilt. Der Scanner kann QR-Codes von Smartphone-Displays und von Papierausdrucken ablesen. Die Online-Registrierung gilt an beiden Veranstaltungstagen. Um mögliche Wartezeiten zu vermeiden, wird eine vorherige Registrierung empfohlen. Das vollständige Sicherheitskonzept zum Nachlesen gibt es online unter https://mm-immobilientage.de/sicherheit-hygiene/ und https://www.mcon-mannheim.de/hygienekonzept.
      
Sichere Anreise

Wer mit dem eigenen Fahrzeug zu den MM Immobilientagen anreisen möchte, kann dieses in den Tiefgaragen des „Congress Center Rosengarten“ und des „Dorint“, welche zum Congress Center Rosengarten gehören, abstellen. Dabei gilt zu beachten, dass eine Einfahrt in die Parkhäuser nur für Fahrzeuge mit einer Höhe von 1,9 Metern zulässig ist. Fahrzeuge, die diese Höhe überschreiten, können auf dem nahe gelegenen Parkplatz (Nähe Carl-Benz-Stadion, Richtung Flugplatz Neu-Ostheim, Theodor-Heuss-Anlage 12), abgestellt werden: Vor dem KPMG-Gebäude zweimal rechts abbiegen, Parkplatz auf der linken Seite. Zurück zum Rosengarten kommt man mit der Straßenbahnlinie sechs. Wer hingegen mit dem ÖPNV anreist, erreicht das Congress Center mit den Straßenbahn-Linien drei – Richtung Sandhofen, Haltestelle „Wasserturm“ –, vier – Richtung Käfertal/ Heddesheim, Haltestelle „Wasserturm“ – und fünf – OEG Richtung Viernheim, Haltestelle „Rosengarten“. Eine Anreise mit dem Bus ist mit der Linie 60 – Richtung Mannheim, Lanzvilla, Haltestelle „Wasserturm“ –, Linie 63 – Richtung Lindenhof, Pfalzplatz, Haltestelle „Wasserturm“ – und Linie 64 – Richtung Käfertal, Bahnhof OEG, Haltestelle „Wasserturm“ – möglich. Vom Hauptbahnhof Mannheim erreicht man den Rosengarten zu Fuß in rund zehn Minuten.

Der reguläre Eintrittspreis für Erwachsene beträgt vier Euro. Inhaber der MORGENCARD PREMIUM besuchen die Messe zum vergünstigten Preis von drei Euro. Die Eintrittskarten sind wie in den vergangenen Jahren an beiden Tagen gültig. So können Interessierte entspannt an beiden Veranstaltungstagen das Angebot in Augenschein nehmen und sich ausführlich informieren.

Trotz der ungewohnten Umstände sind der Mannheimer Morgen und die m:con – mannheim:congress GmbH als Veranstalter glücklich, auch in diesem Jahr wieder viele Besucher während der MM Immobilientage begrüßen zu dürfen. Die Messe findet am Samstag, 26. September, von 10 bis 17 Uhr und am Sonntag, 27. September, von 11 bis 17 Uhr statt. Auf dem Programm stehen auch wieder interessante Vorträge, die viel Wissenswertes rund um das Thema Immobilien vermitteln. lg/red