Sonderveröffentlichung
Themenspecial Freizeittipps in der Metropolregion

Zum Spaß oder als Sport

Kartfahren für Erwachsene

Ob zur Betriebsfeier oder zum Junggesellenabschied: Viele sind schon mal Kart gefahren. Wer einmal Blut geleckt hat, möchte vielleicht weitermachen. Erste Versuche unternehmen die meisten auf Mietbahnen. Dort lässt sich alles ausleihen, das Kart, Anzug, Helm und Schuhe. Anfangs sind Turnschuhe völlig ausreichend. Meist gibt es auch waschbare Sturmhauben, sogenannte Balaclavas, die man unter den Leihhelm zieht.

„Wer sich für den Kartsport interessiert, sollte auf jeden Fall mal eine Indoor-Kartbahn ausprobieren“, erklärt Michael Kramp, Sprecher des Deutschen Motorsport Bunds (DMSB).

„Die gibt es in vielen Großstädten, und dort kann man für wenige Euro Runden drehen, um ein erstes Gefühl dafür zu bekommen, ob man daran Spaß hat und auch vielleicht ein Talent dafür.“

Wer mehr Interesse daran hat, wendet sich an einen Motorsportclub, rät Kramp. Viele Clubs haben Abteilungen, die sich mit Kartsport beschäftigen. Dort treffe man Gleichgesinnte, die Tipps geben. Auch die Elektromobilität ist beim Kart angekommen. Egal, ob einfache Zeitfahrten oder Rennen unter Freunden – eine gemeinsame Kartfahrt wird meist zu einem besonderen Erlebnis. dpa/imp

Einzigartige Aussicht

Mit der Sesselbahn zur Rietburg hinauf

Sie ist ein beliebtes Ausflugsziel und es gibt sie nun schon seit 65 Jahren: die Rietburgbahn in Edenkoben. In dieser Saison modernisiert, befördert die Sesselbahn täglich fröhliche „Ausflügler“ von der Talstation am Schloss Villa Ludwigshöhe hinauf ins einstige Raubritternest – zur Ruine Rietburg – der Aussichtsterrasse der Südlichen Weinstraße. Oben angekommen schlagen große und kleine Herzen höher. Die Besucher erwartet eine herrliche Aussicht über das gesamte Rheintal und hinüber ins Elsass, die man auch bei Pfälzer Spezialitäten in der Höhengaststätte genießen kann. Kinderaugen leuchten beim Besuch am Damwildgehege und Wanderer wiederum können herrliche Wanderwege erkunden. Wer die Talfahrt mit der Sesselbahn antritt, hat noch einmal knapp zehn Minuten Zeit, die Aussicht zu genießen und kann im Terrassencafé an der Talstation bei Kaffee und Kuchen noch verweilen. Für den Abend findet sich in den umliegenden Winzerorten die Gelegenheit, den Tag gemütlich ausklingen zu lassen. Die Bahn fährt täglich von April bis Oktober. pr/imp
           

KONTAKT

Rietburgbahn Edenkoben
Telefon 06323 1800
www.rietburgbahn-edenkoben.de
info@rietburgbahn-edenkoben.de
Datenschutz