Sonderveröffentlichung
Themenspecial Unsere Hochzeit

Wunschlos glücklich!?

Das Brautpaar hilft seinen Gästen, wenn es klare Geschenkideen äußert


Zahlreiche Menschen möchten einem Brautpaar etwas zum Tag der Vermählung schenken. Zum einen sind das die Hochzeitsgäste, die sich überlegen, mit was sie eine Freude machen können. Zum anderen sind das auch viele weitere Freunde, Nachbarn oder Kollegen. Bereits auf den Hochzeitseinladungen können Braut und Bräutigam Wünsche äußern. Um Stress bei Gästen und anderen zu vermeiden, ist es sinnvoll, wenn das Paar sich vorher Gedanken macht. So ist es außerdem sicher, dass etwas geschenkt wird, was den frisch Vermählten gefällt, was sie brauchen und noch nicht haben und was ihnen einen wirklichen Wunsch erfüllt.

Da die meisten Paare schon vor der Hochzeit zusammenleben, haben sie auch bereits einen gemeinsamen Hausstand – und die Gäste wissen nicht, was tatsächlich noch fehlt. In vielen Geschäften besteht die Möglichkeit, einen Geschenketisch herzurichten. Darauf kann das Brautpaar alles deponieren, was ihnen eine Freude bereiten würde.

GUTSCHEINE FÜR REISE ODER WOHNUNG

Wer möchte, kann große Wünsche wie elektrische Geräte für den Gabentisch auswählen, an denen sich gleich mehrere Gäste per Gutschein beteiligen. Auch diese Alternative bieten Einzelhändler an. Außerdem praktisch: Teilweise besteht die Möglichkeit, den Tisch im Internet einzusehen. Wenn nicht, einfach im Geschäft anrufen und die Geschenke erfragen. So haben es nicht nur die Gäste von weiter weg einfacher.

Was wünscht sich das Brautpaar? Darüber machen sich Hochzeitsgäste viele Gedanken. BILD: JUNIART/STOCK.ADOBE.COM
Was wünscht sich das Brautpaar? Darüber machen sich Hochzeitsgäste viele Gedanken. BILD: JUNIART/STOCK.ADOBE.COM
Auch Geldgeschenke sind gerne gesehen. Die kann das Brautpaar beispielsweise für die Hochzeitsreise verwenden – am besten das Vorhaben inklusive Ziel im Vorfeld schon kommunizieren, so können die Geschenkgutscheine individuell und kreativ darauf abgestimmt werden. Einige Reisebüros bieten an, dass sich die Gäste dort melden und auch hier über Gutscheine die vom Paar gebuchte Reise unterstützen. Das gilt auch für das Renovieren oder neue Einrichten der Wohnung: Viele Möbelhäuser, Baumärkte und Handwerksbetriebe bieten Gutscheine an.

Ein Vermerk auf den Einladungskarten über den Geschenktisch, die geplante Hochzeitsreise oder andere Wunschideen sorgt in jedem Fall für Klarheit bei den Gästen. imp
Datenschutz