Sonderveröffentlichung
Themenspecial Freizeittipps

Symbiose aus Reitkunst und Kreativität

Apassionata „Gefährten des Lichts“ live in Mannheim

Wunderschöne Pferde, geführt von einfühlsamen Reitern, inszeniert als große Arenen-Show – als Europas beliebtestes Familienunterhaltungsevent begeistert Apassionata auf ganz eigene Weise. Mit einem mitreißenden Soundtrack, aufwendig gestalteten Kostümen und perfekt auf die Szenen abgestimmte Lichtkompositionen werden die Zuschauer Teil eines unvergesslichen Erlebnisses. Die Erinnerungen einer alten Frau an die Begebenheiten ihrer Jugend verleihen der Show „Gefährten des Lichts“ ihren Rahmen: Alana wird als junges Mädchen auserwählt, Menschen mit leuchtenden Herzen zu finden – die Gefährten des Lichts – und sie auf der ganzen Welt und in verschiedenen Epochen zu suchen. Alles, um die Erde vor Kälte und der ewigen Dunkelheit zu bewahren.

Die bildgewaltigen Szenen werden von den schönsten Pferderassen Europas begleitet, die die verschiedenen Kulturen aus der Geschichte verkörpern. Wer diese einzigartige Show nicht verpassen möchte, sollte sich schnell ein Ticket für die Veranstaltung am Samstag, 16. Juni, um 15 und 20 Uhr oder Sonntag, 17. Juni, 14 Uhr in der SAP Arena Mannheim sichern. imp/pr

MAINS (Mathematik-Informatik-Station)

Greifbare Mathemathik

Wanderausstellung „Matheliebe“ noch bis 31. August in Heidelberg zu sehen

Acht Themenbereiche gibt es in der Wanderausstellung in Heidelberg zu erkunden. Bild: Heidelberg Laureate Forum Foundation
Acht Themenbereiche gibt es in der Wanderausstellung in Heidelberg zu erkunden. Bild: Heidelberg Laureate Forum Foundation
Kann man Mathe lieben? Auf jeden Fall, wenn man sich dem Thema so unbefangen und spielerisch nähert wie die Ausstellung „Matheliebe“. Hier gibt es keine Formeln, vielmehr kann man interaktiv die spannende Welt der Mathematik entdecken: Mit Animationen, Stationen zum Ausprobieren, mit Modellen und geometrischen Objekten zum Anfassen. Für den Initiator und Ausstellungsmacher von „Matheliebe“, den ehemaligen Mathematiklehrer Georg Schierscher war klar: mit den üblichen Lehrmethoden kann er kein Feuer für die Mathematik bei den Schülern entfachen. „Da die Sinne Nahrung für das Denken sind“, sollte seine Mathematik anschaulich, ästhetisch und alltagstauglich sein. Mit diesen Zielen entstand eine Ausstellung, die sich in acht Themenbereiche gliedert: Wachstum und Form; Filigran, Fraktal, Dynamisch; Ingenieuren auf der Spur; Goldgrube; Und nochmals Archimedes; Typen mit Ecken und Kanten; Spieglein, Spieglein an der Wand; 3000 Jahre Mathematikgeschichte.

Die Ausstellung ist Donnerstag bis Sonntag sowie an Feiertagen von 14 bis 19 Uhr geöffnet. Gruppenführungen durch die Ausstellung sind nach Vereinbarung jederzeit möglich. Der Eintritt ist frei. imp/pr

Kontakt

Heidelberg Laureate Forum Foundation
Ausstellung Matheliebe
MAINS, Mathematik-Informatik-Station,
Kurfürstenanlage 52
69115 Heidelberg
Telefon 06221 533382
matheliebe@heidelberg-laureate-forum.org

www.matheliebe.hlff.de
Datenschutz