Sonderveröffentlichung
Themenspecial Der SRH Dämmer Marathon

„SRH wird Titelsponsor bleiben“

Der Anbieter von Bildungs- und Gesundheitsdienstleistungen engagiert sich aktiv für die Region

Bereits seit 2016 ist die SRH Titelsponsor des SRH Dämmer Marathons. Im Interview berichtet Prof. Dr. Christof Hettich, der Vorstandsvorsitzende der SRH, wie sich das Sponsoring aktiv beim Marathon zeigt.

Die Heidelberger SRH zählt zu Deutschlands größten gemeinnützigen Stiftungsunternehmen. In welchen Bereichen ist sie tätig?

Prof. Dr. Christof Hettich: Bildung und Gesundheit sind die beiden großen Themen der SRH. Mit unseren Angeboten verbessern wir die Lebensqualität von Menschen und geben ihnen neue Perspektiven. Dafür engagieren sich bei uns bundesweit knapp 14 000 Mitarbeiter – in Krankenhäusern, Schulen, Fachschulen, Hochschulen und Zentren der beruflichen Rehabilitation. In der Metropolregion Rhein-Neckar gehören wir zu den großen Unternehmen, in Heidelberg sind wir sogar der größte private Arbeitgeber.

Die SRH ist seit 2016 Titelsponsor des Dämmer Marathons. Ist eine Fortsetzung des Sponsorings geplant?

Hettich: Für die nächsten zwei Jahre wird die SRH Titelsponsor bleiben. Wir sind schon immer eng mit der Metropolregion Rhein-Neckar verbunden. Hier ist seit mehr als 50 Jahren unsere Unternehmenszentrale, hier ist die SRH gewachsen und groß geworden. Deshalb möchten wir das Leben in der Region sichtbar mitgestalten und Menschen miteinander verbinden. Das tun wir mit unserem Engagement für den Dämmer Marathon genauso wie mit der Unterstützung von kulturellen Events in der Region.

Warum passt die Veranstaltung so gut zur SRH?

Hettich: Wir wollen mit der Veranstaltung zunächst einmal unsere Mitarbeiter aus den mehr als 40 SRH Unternehmen zusammenbringen und damit ein stärkeres Gemeinschaftsgefühl schaffen. Darüber hinaus hat Vieles, was mit dem Laufsport zu tun hat, auch mit der SRH zu tun: Bewegung, Gesundheit und Bildung gehören einfach zusammen. Wir wollen die Menschen dafür begeistern, aktiv zu werden und sich sportliche Ziele zu stecken. Das tut dem Körper und der Psyche gut. Mit den verschiedenen Disziplinen beim SRH Dämmer Marathon können wir viele Leute erreichen: Egal, ob Profi-Athlet oder Freizeitsportler, alleine oder im Team – jeder kann die Herausforderung finden, die zu ihm passt. Für Teilnehmer und Zuschauer gleichermaßen einmalig ist die besondere Atmosphäre in der Abenddämmerung und der Zieleinlauf vor der Kulisse des Mannheimer Rosengartens. Ich freue mich auf die tolle Stimmung rund um den Wasserturm und an der Strecke.

Run for your life

Die SRH bietet bei der Vorbereitung auf den Lauf und durch die physiotherapeutische Betreuung einen echten Mehrwert für die Läufer. Wie gestaltet sich dieser genau?

Hettich: In vier Workshops der SRH Running Academy konnten sich die Teilnehmer gezielt auf den SRH Dämmer Marathon vorbereiten. Dieses Jahr gab es zum Beispiel Tipps zu Trainingsplanung und Laufstil. Unsere Experten von SRH Campus Sports haben darüber hinaus Regeneration mit Yoga-Elementen und gesundes Lauftraining im Wasser angeboten. Nach dem Lauf kümmern sich in der Physio-Area im Rosengarten etwa 35 Physiotherapeuten um die Sportler. Studierende der Physiotherapie von der SRH Hochschule Heidelberg und Schüler der SRH Fachschule für Physiotherapie Karlsruhe bieten Massagen an und informieren über die richtige Regeneration nach dem Lauf. Das kommt gut an. Letztes Jahr haben mehr als 620 Sportler das Angebot in unserer Physio-Area genutzt.

Wird die SRH auch in diesem Jahr ein eigenes Team stellen, das am Marathon teilnimmt?

Hettich: Die SRH ist wieder mit einem großen Team dabei. Mehr als 200 SRH Mitarbeiter haben sich für die verschiedenen Disziplinen des SRH Dämmer Marathons angemeldet. Für uns ist es ein Mitarbeiterevent, das den Teamgedanken und das Wir-Gefühl stärkt. Kollegen, die im Arbeitsalltag meistens wenig miteinander zu tun haben, tragen das gleiche Trikot, laufen die gleiche Strecke und feiern danach gemeinsam ihren Erfolg.

Erstmals wird das zur SRH gehörende Hotel Chester Heidelberg einen Food Truck beim Lauf anbieten. Wo wird dieser zu finden sein und was wird geboten?

Hettich: Bei einer Sportveranstaltung ist Ernährung ein wichtiges Thema. Deshalb bietet der Food Truck leichte und gesunde Küche mit frischen, regionalen Produkten. Der Küchenchef des Hotels Chester, Philipp Kögel, hat eigens zwei Gerichte kreiert: die Chester Vital Bowl und den Chester Chicken Wrap. Zu finden ist der Food Truck neben dem Start- und Zielbereich auf dem Vorplatz des Rosengartens. imp



Datenschutz