Sonderveröffentlichung
Themenspecial Immobilientage 2019

Sicherheit steht an erster Stelle

Smarte Alarmanlagen: Einbrechern keine Chancen geben

Ein Einbruchversuch kann jeden treffen. Die Aufklärungsquote ist bei professionellen Banden, die über Stadt- und Landesgrenzen hinweg operieren, eher gering. Hilflos ausgeliefert sind Haus- und Wohnungsbesitzer den Attacken von Langfingern aber nicht. Alarmanlagen bieten einen wirkungsvollen Schutz vor Einbrüchen. „Für eine zuverlässige Funktion sind die Qualität der Anlage sowie eine professionelle Planung und Installation entscheidend“, sagt Benjamin Blum, Experte für Sicherheitstechnik. Er empfiehlt eine hochwertige Beratung durch einen Fachmann, der ein individuelles, auf die Wohnsituation zugeschnittenes Sicherheitskonzept erstellt.

ERWEITERUNG MÖGLICH

Für einen optimalen Schutz sollten Alarmanlagen vielfältige Sicherheitskomponenten beinhalten: Eine automatisierte Beleuchtung mit Bewegungsmeldern raubt Einbrechern den Schutz der Dunkelheit. Magnetkontakte an den Fenstern alarmieren bei Aufhebelungsversuchen, Glasbruchsensoren, wenn die Scheiben an Fenstern oder Fenstertüren beschädigt werden. Was viele Bauherren aber nicht wissen: Hochwertige Alarmsysteme lassen sich bedarfsgerecht erweitern, zum Beispiel um Komponenten wie Rauch-, Kohlenmonoxid- oder Wassermelder. „Neben den Sicherheitskomponenten lassen sich bei ausgewählten Systemen weitere Funktionen wie eine Heizungssteuerung oder das Garagentor einbinden und das Alarmsystem so zu einem komfortablen Smart Home ausbauen“, erklärt Blum.

NUR GEPRÜFTE QUALITÄT BIETET ECHTE SICHERHEIT

Die beste Alarmanlage nutzt nichts, wenn sie bei einem Stromausfall oder bei bewusst gekappter Stromversorgung zum Haus nicht mehr funktionstüchtig ist. Die zentrale Steuereinheit sollte daher mit einem leistungsstarken Akku ausgestattet sein. „In Sachen Sicherheit darf es keine Kompromisse geben. Alle eingesetzten Produkte müssen rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr, funktionieren“, verdeutlicht Blum. Eine gute Orientierung für geprüfte Sicherheit bietet das Siegel des VdS (Verband der Schadenverhütung). Produkte mit diesem Zeichen werden von der Polizei empfohlen und von den Schadenversicherern anerkannt. Idealerweise sollten alle Komponenten sowie das Alarmsystem als Ganzes VdS-geprüft sein. Viele Hausratversicherungen bieten einen Nachlass auf die Versicherungsprämie, wenn sich der Haus- oder Wohnungseigentümer für ein zertifiziertes Alarmsystem entscheidet. Über ein Förderprogramm der KfW lassen sich zudem Zuschüsse für die Finanzierung beantragen. djd

Wohnträume unter Dach und Fach bringen

BW-Bank: Baufinanzierung und Immobilienvermittlung

Wer eine Immobilie kaufen, bauen oder finanzieren möchte, braucht einen Partner, auf den er sich vom ersten Tag an verlassen kann. Die BW-Bank begleitet Kunden in jeder Phase ihres Projekts, von der Immobiliensuche bis hin zu maßgeschneiderten Finanzierungskonzepten. So erhalten diese alles aus einer Hand – und das zu Top-Konditionen.

Die Experten der BW-Bank stehen allen Interessierten für individuelle Beratungsgespräche zur Verfügung. Dabei werden zunächst die Bedürfnisse, Ziele und Wünsche besprochen, um dann im nächsten Schritt individuelle Lösungen für den Kunden zu entwickeln. Darüber hinaus klären die Experten über Produkte auf und informieren Interessierte über alle Details und Alternativen inklusive der Chancen und Risiken. Zudem wird Kostentransparenz bei der BW-Bank großgeschrieben, wodurch Kunden ihre Entscheidungen mit gutem Gewissen treffen können. Dies zu ermöglichen, liegt in der Verantwortung der BW-Bank, die auf eine faire, verantwortungsbewusste, kundennahe und persönliche Beratung setzt – wie und wo immer der Kunde es wünscht. Am Stand der BW-Bank können während der Immobilientagen gerne Termine mit Experten der Mannheimer Filiale vereinbart werden.

Als Bank arbeitet BW auch in Kooperation mit Huther Immobilien Mannheim GmbH zusammen. Der Immobilienmakler mit Büros in Mannheim und Heidelberg kümmert sich um die Vermietung und den Verkauf von Privat- oder Gewerbeimmobilien. Wer wissen möchte, was sein Eigentum wert ist, kann auf die kostenfreie Marktwertanalyse zurückgreifen. Eine topgepflegte Kundenkartei bietet einen breiten Pool an möglichen Kauf- und Mietinteressenten. Sollte sich in diesem Kreis kein potenzieller Käufer beziehungsweise Mieter finden, wird eine umfassende Vermarktung der Immobilie gestartet. Zudem kümmern sich die Experten von Huther Immobilien um Besichtigungstermine, stellen alle erforderlichen Unterlagen zusammen und prüfen die Liquidität der Interessenten. Gerne können auch mit Huther Immobilien Termine für ein Beratungsgespräch auf den Immobilientagen ausgemacht werden. red/pr

KONTAKT

BW-Bank
Augustaanlage 33
68165 Mannheim
Telefon 0621 42 87 71 66
www.bw-bank.de/baufinanzierung

Huther Immobilien
Friedrichsplatz 14
68165 Mannheim
Telefon 0621 4 00 40 60
www.huther-immobilien.de
Datenschutz