Sonderveröffentlichung
Themenspecial Automobil

Shopping zu Jazz-Klängen

Veranstaltungstipp: Verkaufsoffener Sonntag am 6. Oktober in der Mannheimer City / Jazz im Quadrat auf den Kapuzinerplanken

Da schlagen die Herzen von Shoppingbegeisterten höher: Am Sonntag, 6. Oktober, öffnen die Geschäfte in Mannheim wieder ihre Türen für ein ganz besonderes Shopping-Erlebnis. Die Einzelhändler bieten einen vielfältigen Mix an Produkten und attraktive Angebote in den Bereichen Bekleidung, Feinkost, Elektronik sowie Spiel- und Haushaltswaren.

RNF Rhein-Neckar Fernsehen

Wer unter der Woche viel beschäftigt ist, kann am verkaufsoffenen Sonntag, von 13 bis 18 Uhr, ganz entspannt durch die Quadratestadt schlendern. Eine Besonderheit stellt außerdem die Markt-Meile auf den Kapuzinerplanken dar, mit der die Stadt Mannheim an die Verleihung der Marktrechte im Jahr 1613 erinnert. Die am 10. September ausgestellte Urkunde bildet die historische Grundlage für die Mannheimer Jahrmärkte: Mai- und Oktobermess, Wochenmärkte und auch der Maimarkt haben ihre Wurzeln in diesen Marktrechten aus dem 17. Jahrhundert. Zur damaligen Zeit waren diese eine wesentliche Voraussetzung für den wirtschaftlichen Aufschwung der Stadt und der Region.

MVV Energie AG

Jazz im Quadrat

Die beliebte Reihe „Jazz im Quadrat“ wird auch dieses Jahr am verkaufsoffenen Sonntag fortgeführt. Zu Klängen der Band um Jutta Glaser können sich die Besucher auf den Kapuzinerplanken, von 14 bis 17 Uhr, gedanklich in eine andere Zeit versetzen. Mit einer Stimme, die unter die Haut geht, bringt Jutta Glaser musikalischen Witz, swingenden Charme und souveräne Experimentierfreude auf die Bühne. Als Jazzsängerin bekannt, sucht Jutta Glaser immer neue Wege, Musik als globales Erlebnis, als Begegnung mit der Vielfalt der Kulturen zu sehen, ohne es zu Covermusik werden zu lassen. Mit einem brasilianischen Touch lässt sie mit ihrer Musik Bilder entstehen, die archaisch und graziös sind. Ihre schillernde Stimme findet sich im knackigen Country-Blues, in nordischen Runengesängen oder rumänischem Lullaby gleichermaßen gut ein.

Auf der Veranstaltung, die in Kooperation mit dem Mannheimer Morgen und der Werbegemeinschaft Mannheim City stattfindet, wird die Sängerin von Zelia Fonseca mit Gesang und Gitarre, Marcio Tubino mit Percussion, Sax und Flöte und von Ciro Trinidade am Bass. Zusammen sind sie als „Kontoj“ bekannt und lassen die Herzen von Jazz-Begeisterten höher schlagen. Fans des Musikstils, der circa um 1900 in den Südstaaten der USA entstand, sollten sich den Auftritt der Jazz-Gruppe also nicht entgehen lassen. Die Veranstaltung wird von der GBG, MVV und RNV unterstützt. Der Eintritt ist wie immer frei. red/pr
   
Datenschutz