Sonderveröffentlichung
Themenspecial Sonntagsshopping in der Mannheimer City

Shopping in der Innenstadt

Einzelhandel: Zum verkaufsoffenen Sonntag locken Geschäfte und Gastronomie mit attraktiven Sonderangeboten

Shoppen, bummeln und genießen heißt es wieder, wenn in Mannheim der verkaufsoffene Sonntag stattfindet. Am 6. Oktober lohnt es sich daher durch die Innenstadt zu schlendern, sich in Modehäusern, Boutiquen und Fachgeschäften beraten zu lassen, genüsslich einen Cappuccino zu trinken oder das kulinarische Angebot von Restaurants zu entdecken. Zahlreiche Geschäfte warten zwischen 13 und 18 Uhr mit speziellen Aktionen und Sonderangeboten auf. Shoppingfreunde können sich also auf das eine oder andere Schnäppchen freuen.

Als fester Bestandteil der Mannheimer City beteiligt sich auch Juwelier Troncone, der seit über 50 Jahren in den Quadraten ansässig ist, am verkaufsoffenen Sonntag. Im Sortiment findet sich edelster Schmuck aus Italien. So auch die Kollektionen aus dem Haus Fope, auf die es anlässlich des verkaufsoffnen Sonntags 15 Prozent Rabatt gibt. Die Schmuckstücke gelten als Meisterwerke der Goldschmiedekunst. Berühmt ist nicht nur das Design der Stücke, sondern auch für das Flex’it-System, das dafür sorgt, dass die aus Gold gefertigten Armbänder und Ringe flexibel und anschmiegsam sind. Auf eine Prämie von bis zu 2000 Euro können sich Kunden freuen, die eine Vintage-Ebel-Uhr gegen ein aktuelles Modell tauschen. Ein besonderes Highlight ist eine auf 16 Stück limitierte Uhrenkollektion, die ein Stück Mond eingearbeitet haben.
       
Zum verkaufsoffenen Sonntag werden wieder zahlreiche Besucher erwartet. BILD: WERBEGEMEINSCHAFT
Zum verkaufsoffenen Sonntag werden wieder zahlreiche Besucher erwartet. 
BILD: WERBEGEMEINSCHAFT
Leder Rude steht seit über 70 Jahren für höchste Qualität und eine große Auswahl an Lederwaren. In der Filiale in Q 3, 20 sind aktuelle Ledertrends sowie klassische Basics vorzufinden. Besucher des verkaufsoffenen Sonntags können sich hier auf ausgefallene Stücke freuen. „Bei uns heißt das Motto: Hauptsache anders“, erklärt Inhaberin Michelle Rude. Aus diesem Grund finden sich in der neuen Herbst/Winter-Kollektion zahlreiche ausgefallene Stücke wieder – von Ledertaschen bis hin zu Schmuckstücken aus Italien. „Die aktuelle Kollektion ist farblich wie ein Spaziergang durch einen Herbstwald“, beschreibt Rude. So finden sich Ledertaschen in Senftönen neben bordeauxroten und waldgrünen wieder. Schnäppchenjäger finden an diesem Tag ganze 70 Prozent Rabatt auf Lederjacken vor, sowie 50 Prozent auf Lammfelle. Anlässlich des zweijährigen Bestehens des Geschäftes findet hier zudem eine kulinarische Verköstigung statt. Neben Sekt werden auch Häppchen im italienischen Stil gereicht.

Das Modehaus von Drahten erstrahlt zum verkaufsoffenen Sonntag in neuem Glanz. Nach dem Umzug des Geschäftes nach P6, 16-19 freut sich das geschulte Fachpersonal die Besucher in den neuen Räumlichkeiten willkommen zu heißen. Neu eingetroffen ist auch die aktuelle Herbstkollektion. „Bei uns können Kunden das gesamte Stil-Alphabet erkunden. Von A wie Animal, B wie Bold-Colours und C wir Coats bis Z wie Zebra. Dazwischen finden sich M wie Metallic und P wie Prints“, heißt es bei von Drahten. Gegen die Tristesse des Herbstes werden Kaschmir-Pullover in leuchtenden Farben angeboten. Von Drahten feiert derzeit 20-jähriges Bestehen. Aus diesem Grund können sich die Besucher am verkaufsoffenen Sonntag auf 30 bis 50 Prozent Ermäßigung auf das gesamte Sortiment freuen. Bei einem Kaffee oder Prosecco wird der Bummel durch das Geschäft, entlang an Handtaschen, Strickmützen, oder Lederjacken, zu einem Erlebnis.

Auch Koffer Weber bietet unterschiedlichste Produkte aus Leder. Das breitgefächerte Angebot reicht von Koffern und Taschen über Beautycases und Handtaschen bis hin zu Kleinlederartikeln. Neu eingetroffen sind Produkte von Aigner wie etwa Clutches oder Bussinestaschen mit Laptop-Fach. Die Damenkollektionen von Vogeler, Longchamp oder auch Plinio Visona bestechen in dieser Saison durch Mauve- oder Bordeauxtöne.

Birkenstock, die Kult-Sandale Made in Germany, war wohl das It-Piece schlecht hin in diesem Sommer. Kein Wunder: Die Schuhe sehen nicht nur toll aus, sind sie auch noch äußerst bequem und angenehm zu tragen. Nun stellt der Birkenstock-Store in Mannheim seine aktuelle Winterkollektion vor. Am verkaufsoffenen Sonntag lässt es sich hier wunderbar in warme Hausschuhe, Clogs oder Filzpantoffeln schlüpfen. Trendfarbe der Saison ist dabei vor allem braun und sattes waldgrün. Auch Strümpfe in zahlreichen Farben, Ledergürtel und Schuheinlagen gibt es hier zu kaufen. Zur Feier des Tages erlässt Birkenstock allen Shoppinglustigen am 6. Oktober zehn Prozent Rabatt auf das gesamte Sortiment.

Auch bei Urmel hat der Herbst Einzug gefunden, daher können sich die Kunden nicht nur in einem gut ausgewählten Sortiment an Spielzeug umschauen, sondern auch die neueingetroffenen Drachen in Augenschein nehmen. Von farbenfrohen Kinderdrachen über Taschen- und Lenkdrachen, finden hier groß und klein geeignete Modelle. „Uns ist es ein großes Anliegen, dass vor allem Kinder wieder mehr raus in die Natur gehen“, heißt es bei Urmel. Darum gibt es aktuell 20 Prozent Raes batt auf alle Invento-Drachen. Da es nicht mehr lang bis Weihnachten ist, bietet der verkaufsoffene Sonntag die ideale Möglichkeit, sich nach den ersten Geschenken umzuschauen und diese gegebenenfalls das erste Mal auszuprobieren. Hierzu eignet sich auch der neu eingetroffene Katalog.

Bei Juwelier Wempe können Besucher des verkaufsoffenen Sonntags sich auf faszinierende Schmuckstücke freuen. Derzeit finden sich im Sortiment des Traditionshauses etwas neue Uhrenmodelle im Camouflage-Design, Schmuck der Marke Boucheron oder der hauseigenen Marken, wie BY KIM oder Wempe Casuals wieder. imp
Datenschutz