Sonderveröffentlichung
Themenspecial Gesund leben!

Sechs Experten, viele Tipps

UNSERE EXPERTEN HABEN SICH GEDANKEN GEMACHT. PASSEND ZU IHREM JEWEILIGEN SPEZIALGEBIET TRAGEN SIE GEBÜNDELT UND IN KURZER FORM IHRE FACHKENNTNISSE ZUSAMMEN – AUF DEN PUNKT, VERSTÄNDLICH, ÜBERSICHTLICH. SO GIBT ES AUF DIESER SEITE ALLTAGSNAHE VORSCHLÄGE ZU VERSCHIEDENEN THEMEN.


Im Winter leidet empfindliche Haut mehr als im Sommer. In diesem Fall ist der natürliche Feuchthaltefaktor der Haut zu ergänzen durch natürliche Feuchthaltefaktoren (NMF) wie Aminosäuren und Hyaluronsäure, eingebettet in physiologischen Cremes. Um das kontraproduktive Quellen der Haut zu vermeiden, ist der Aufenthalt unter der Dusche und in der Badewanne auf einen kurzen Zeitraum und möglichst niedrige Temperatur zu beschränken. Basische Badezusatzstoffe lassen die Haut kurzfristig weich anfühlen, verstärken jedoch den negativen Effekt. Besonders problematisch sind hohe Wasserhärte und niedrige Luftfeuchte. Oft wird auch der Faktor Kleidung übersehen: leichte, nicht reibende und nicht eng anliegende Kleidung kann nicht nur tagsüber, sondern auch nachts viel bewirken. Bei Empfindlichkeit auf Emulsionen, die sich nach dem Auftragen durch ein temporäres Brennen äußert, kann man auf wasserfreie Oleogele ausweichen – eine Alternative, mit der auch Kinderhaut gepflegt werden kann.“

Kontakt

Dermawell – Praxis für angewandte Korneotherapie
Berbel Koroknay
Speckweg 45-51
68305 Mannheim
Tel.: 0621/98 19 55 30
www.derma-well.de

Sechs Experten, viele Tipps Image 2
„Diabetes mellitus ist die Volkskrankheit mit der höchsten Zuwachsrate. Auch immer mehr junge Menschen sind davon betroffen. Aus Sicht der Regulationsmedizin lässt sich die Tendenz dazu frühzeitig im Blutbild erkennen. Hauptursachen sind Ernährung, mangelnde Bewegung und Stress. Diese drei Säulen einer guten Stoffwechseloptimierung sind essentiell, um bis ins hohe Alter gesund und aktiv zu bleiben. Mein Tipp: Optimieren Sie ihren Stoffwechsel, bevor Medikamente wie Metformin oder Insulin benötigt werden. Sollten Sie bereits Medikamente einnehmen, lässt sich der Stoffwechsel nach den neuesten Studien immer noch mit einer entsprechenden Ernährung regulieren. Handeln Sie deshalb, bevor es zu den Spätfolgen wie dauerhafte Gewichtszunahme, Polyneuropathie, Netzhauterkrankungen und allgemeinen Durchblutungsstörungen kommt.“

Kontakt

Naturheilpraxis Cornelia Dinger
Philippsburger Straße 7
68753 Waghäusel
Tel.: 07253/7 20 98 12
www.naturheilpraxis-dinger.de
info@naturheilpraxisdinger.de

Sechs Experten, viele Tipps Image 3
„Bei fast allen Entscheidungen spielt das Aussehen eine bedeutende Rolle. Träumen auch Sie von perfekten Augenbrauen – 24 Stunden, als Dauerlösung? Schnell hat man sich verzupft, hat asymmetrische Augenbrauen und im schlimmsten Fall sogar kahle Stellen. Nanoblading ist eine neue Form von Augenbrauenkorrektur, die absolut natürlich und nicht aufgesetzt aussieht. Selbst die entstelltesten Augenbrauen können durch Nanoblading wieder hergestellt werden, und man sieht nicht mal, dass nachgeholfen wurde. Vor der Behandlung werden Sie ausführlich beraten. Sie können Ihre Wünsche äußern und zeigen, welche Vorstellungen Sie von Ihren zukünftigen Augenbrauen haben.“

Kontakt

Ulrike Schaaf-Deege
Expertin für medizinische Kosmetik, „Medical Cosmetics“
Tel.: 06324/97 95 66
www.medical-wellness-deege.de

Das Zahnkonzept
-Ladenburg

Sechs Experten, viele Tipps Image 5
„Nutzen Sie die heilende Wirkung des Krafttrainings. Krafttraining gibt es in vielen verschiedenen Ausprägungen. Man kann zum Beispiel regelmäßiges Gerätetraining absolvieren, EMS-Training machen oder innerhalb eines Kurssystems die Muskulatur aufbauen. Um das richtige Training für sich zu finden, sollte man sich fragen: Wie viel Zeit kann und will man in der Woche investieren, wie individuell und betreut soll mein Training sein und wie effektiv. Die positiven Effekte des Muskelaufbaus sind weitreichend. Der Stoffwechsel verbessert sich, die Knochen und Gelenke werden entlastet (etwa bei Rückenschmerzen), das Herz-Kreislauf-System wird gestärkt (etwa bei hohem Blutdruck ), die Belastbarkeit im Alltag verbessert sich. Selbst Schwerkranken wird mittlerweile Krafttraining, im Rahmen ihrer Möglichkeiten, verordnet, um den Allgemeinzustand zu verbessern oder zu stabilisieren. So kann man mit relativ wenig Aufwand die Lebensqualität deutlich verbessern.“

Kontakt

Oliver Kientz
Körperformen Mannheim
Kopernikusstraße 65 (Eingang Seckenheimer Str.)
68165 Mannheim
Tel.: 0621/39 18 21 12
mannheim@kformen.com
www.körperformen.com

Sechs Experten, viele Tipps Image 6
„Viele Frauen leiden unter der unschönen Cellulite an Po und Oberschenkel. Das Angebot an unwirksamen Cremes und Therapieansätzen wie zum Beispiel Ultraschall ist groß. Cellulite entsteht, wenn sich die senkrecht verlaufenden Bindegewebsstränge verkürzen und die Haut dellenförmig nach innen ziehen. Mit Cellfina gibt es seit kurzem erstmals eine effektive Cellulite-Behandlung. Cellfina ist eine minimal-invasive Therapie in örtlicher Betäubung. In einer einmaligen Sitzung werden die zu behandelnden Areale mit Vakuum angehoben und präzise die Spannung auf die Hautoberfläche gelöst, so dass die Haut sich wieder glättet. Dieses Verfahren ist von der amerikanischen Gesundheitsbehörde FDA zugelassen worden, und 93 Prozent aller Patienten sind nach drei Jahren noch zufrieden. Wir bieten dieses Verfahren jetzt auch in unserer Hautarztpraxis und unserem Institut für ästhetische Dermatologie exklusiv in Mannheim an.“

Kontakt

Dr. med. Christian Riedel
Hautarztpraxis Dr. Riedel & Kollegen / Institut für ästhetische Dermatologie Mannheim
Stresemannstrasse 22
68165 Mannheim
Tel. 0621/41 23 38
www.hautaesthetik.de

Sechs Experten, viele Tipps Image 7
Schönheit, die von innen kommt – ein chinesisches Geheimnis? Die großen Top-Models dieser Welt haben alle eine eigene, unverwechselbare Note. Diese für jeden Einzelnen individuelle Ideal-Präsentation liegt in einer besonderen Ausstrahlung.

Die Traditionelle Chinesische Medizin befasst sich seit Jahrtausenden mit dem Geheimnis einer reinen Haut, dem Glanz der Augen, der Straffheit des Bindegewebes und dem „gewissen Etwas“, das von innen heraus strahlt. Gut belegt sind Maßnahmen zur Beseitigung von Falten und Orangenhaut sowie zur Straffung der Brust mit Kräutern und Übungen sowie als wirksame Hilfe zur Gewichtsreduktion.“

Kontakt

Prof. Dr. med. Johannes Greten
DGTCM-Büro
Karlsruher Straße 12
69126 Heidelberg
Tel.: 06221/37 45 46
www.dgtcm.de
info@dgtcm.de
Datenschutz