Sonderveröffentlichung
Themenspecial Zuhause – Bauen, Wohnen, Leben

Schicke Fenster selbst gestalten

Sonnenschutz: Innendekoration mit individuellen Plissees

Plissees gehören zu den Klassikern der Fenster-Innendekoration und machen einiges her. Das muss nicht teuer sein – auch Maßanfertigungen kann sich heute jeder leisten. BILD: DJD/GARDELLA-HOME.COM

23.03.2020
Den Fenstern kommt eine wichtige Rolle bei der Einrichtungsgestaltung zu. Lichtschutz- und innen liegende Sonnenschutzsysteme erfüllen daher nicht nur praktische Funktionen. Sie kleiden das Fenster ein und lassen sich passend zum persönlichen Einrichtungsstil elegant, lässig oder supertrendy gestalten. Echte Schmuckstücke sind zum Beispiel Plissees, die genau nach Maß gefertigt werden und so perfekt in jeden Raum passen.

Attraktive neue Kleider für die Fensterflächen

Individuelle Gestaltungsmöglichkeiten bieten sie bei Machart, Farben, Mustern und Strukturen. Klassiker für die Fensterdekoration sind Plissees. Zusätzliche Vorteile bieten sogenannte Wabenplissees. Sie werden aus zwei zusammenhängenden Stofflagen hergestellt, die ein wabenförmiges Luftpolster bilden. Etwas aufwendiger in der Fertigung und höher im Stoffverbrauch bieten sie echte Vorteile gegenüber den einlagig gefältelten Behängen. Die doppelte Stofflage sorgt für mehr Sichtschutz und Lichtschutz, dazu verbessert sie die Schalldämmung und die Raumakustik. Obendrein bildet sie ein wärmedämmendes Luftpolster, das beim Energiesparen hilft. Die Optik unterscheidet sich nur unwesentlich von den Einlagigen. Spannende Lichteffekte entwickeln die sogenannten Diamantplissees. Sie sind ebenfalls aus zwei Stofflagen gefertigt und in einer speziellen Falt-Knick-Technik weiterverarbeitet. Die Optik der Oberfläche erinnert an einen Diamanten und bricht das Licht auf angenehme Art, die Wohlfühlatmosphäre schafft.

Maßanfertigungen für jedermann

Die Maßanfertigung von Fensterdekorationen muss kein Vermögen kosten, die einfache Montagetechniken machen Vermessung und Montage leicht möglich. Besonders unkompliziert ist die Montage mit Saugnäpfen direkt auf der Fensterscheibe. Klemmträgersysteme werden an der Ober- und Unterkante des Fensterflügels fixiert und bieten starken Halt. Mit einem Führungsseil sorgen sie dafür, dass das Plissee auch bei gekipptem Fenster nicht flattert. Als dritte Möglichkeit bietet sich die Klebebefestigung an. Dabei werden die Befestigungshaken mit Klebepads fest am Rahmen des Fensterflügels fixiert. Auch hier sorgt das Führungsseil für einen guten Sitz des Behangs. djd

Die blaue Stunde hat geschlagen

Neuer Anstrich: Behaglichkeit fürs Zuhause

Tiefes Blau liegt aktuell im Trend. BILD: DJD/SCHÖNER WOHNEN-FARBE
Tiefes Blau liegt aktuell im Trend. 
BILD: DJD/SCHÖNER WOHNEN-FARBE
Nicht ohne Grund ist Blau die persönliche Lieblingsfarbe vieler Menschen. Der Farbton steht für Gelassenheit und Natürlichkeit, zudem wird Blau eine beruhigende und entspannende Wirkung zugesagt. Entsprechend wichtig ist diese Farbe natürlich auch bei der Einrichtung der eigenen vier Wände - nicht nur für Heimtextilien und Bodenbeläge, sondern insbesondere auch als Wandfarbe. Dabei weist die Farbe ungemein viele Facetten auf, von einem freundlichen, hellen Himmelblau bis zu einem kräftigen, fast dunklen Farbton, der in Schwarz übergeht.

So unterschiedlich die verschiedenen Blautöne, so sehr verändert sich damit auch die Wirkung eines Raums. Das helle Himmelblau lässt einen Raum optisch größer, gleichzeitig aber auch etwas kühl erscheinen. Ein dunkles Blauschwarz hingegen sorgt für Behaglichkeit und macht aus dem Zuhause einen privaten Rückzugsort. Mit der charakterstarken Farbe wirken Räume edel, elegant und gleichzeitig gemütlich. Dabei ist der angesagte Farbton ein echter Kombinationskünstler, der mit vielfältigen Einrichtungsstilen harmoniert. Besonders stark kommt das Blauschwarz beispielsweise mit Möbeln aus Naturholz sowie mit hellen Bodenbelägen zur Geltung. Auch Einrichtungsexperten sind überzeugt, dass das dunkle Blau noch lange im Trend liegen wird. djd
  
Kühner Stahl- und Metallbau GmbH
Schreinerei Friderich GmbH
Jürgen Hartmann