Sonderveröffentlichung
Themenspecial Urlaub zu Hause genießen

Die faszinierende Welt des Bergbaus

Südwestdeutsche Salzwerke: Unter Tage können Besucher alles über das weiße Gold lernen

Im Salzbergwerk Bad Friedrichshall erleben große und kleine Entdecker ein unvergessliches Erlebnis. Nach einer rund 30-sekündigen Fahrt mit einem Förderkorb können Besucher dort in einer Tiefe von 180 Metern in die rund 200 Millionen Jahre alte, faszinierende Welt des „weißen Goldes“ eintauchen. 

Bei angenehmen 18 ˚C wird in den gewaltigen unterirdischen Kammern der einstigen Salz-Abbaustätte mittels moderner Präsentation die vielfältige Geschichte des Salzes und die sich im Lauf der Jahrzehnte wandelnde Abbautechnik veranschaulicht. Neben spektakulären Medien- und Lasershows kann auch allerlei Wissenswertes über Salz gelernt werden. Während interaktiven Experimenten oder einer effektvollen Schausprengung lässt sich erahnen, welche Kräfte unter Tage wirken. Ebenso beeindruckend ist eine der weltweit größten Bergbaumaschinen, die Continuous Miner, die im Salzbergwerk ausgestellt ist. Zum Abschluss des Rundganges können Besucher sich auf einer 40 Meter langen Rutsche wie ein Bergmann früherer Tage fühlen.

Einlass ist an Samstagen und Sonntagen sowie bis zum 26. Juli auch freitags von 9.30 bis 15.30 Uhr. Die letzte Ausfahrt aus dem Salzbergwerk findet um 17.30 Uhr statt. Anlässlich der Bundesgartenschau hat das Bergwerk in diesem Jahr bis einschließlich 6. Oktober geöffnet. pr/imp

KONTAKT
Salzbergwerk Bad Friedrichshall
Bergrat-Bilfinger-Straße 1, 74177 Bad Friedrichshall
Telefon 07131 9593303
info@salzwelt.de
www.salzwelt.de

Körperwelten

Entdeckungsreise

Das Maislabyrinth des Hegehofs lockt mit spannenden Herausforderugen

Das Labyrinth bietet Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen reichlich Spannung und Aktion. Bild: Hegehof
Das Labyrinth bietet Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen reichlich Spannung und Aktion. Bild: Hegehof
Raschelnde und meterhohe Maispflanzen verstecken den Weg zum Ziel: Auf den verzweigten Pfaden im Mais-Labyrinth des Hegehofs können sich Entdecker spannenden Herausforderungen stellen.

Besonders spannend ist dabei das Rätselspiel, bei dem tolle Preise gewonnen werden können. In Kooperation mit den Reiss-Engelhorn-Museen und deren aktueller Ausstellung „Alles mit der Zeit“ gibt es allerlei erstaunliches rund um das Phänomen „Zeit“ zu entdecken. Es gilt, sieben versteckte Stationen zu finden und die spannenden Rätsel zu lösen. Das Labyrinth hat bis Mitte Oktober täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet.

Umrahmt wird das Mais-Labyrinth von einem abwechslungsreichen Veranstaltungsprogramm: Am Samstag, Roberto Moreno ab 20 Uhr live. Besonderes Highlight an beiden Lifemusik-Abenden ist die Öffnung des Labyrinths bei Nacht. Am Donnerstag, 3. Oktober, wird von 12 bis 17 Uhr das Abschiedsfest vom Labyrinth gefeiert. Während die Altrheinmusikanten für stimmungsvolle Livemusik sorgen, werden vielfältige Kurpfälzer Spezialitäten, Ponyreiten, Kürbisschnitzen und Kutschfahrten angeboten. pr/imp

KONTAKT
Maislabyrinth am Hegehof
Neuzeilsheim 19, 68526 Ladenburg
Telefon 06203 930800
info@hegehof.de
www.hegehof.de
  
Datenschutz