Sonderveröffentlichung
Themenspecial Verkaufsoffener Sonntag Ludwigshafen

Problemlos parken – stressfrei bummeln

Parkangebot: Zahlreiche Abstellmöglichkeiten in der Innenstadt

Die optimale Anbindung der Ludwigshafener Innenstadt an die Fernstraßen der Umgebung und an das Netz des öffentlichen Nahverkehrs gewährleistet eine stressfreie Anreise zum verkaufsoffenen Sonntag in Ludwigshafen. Zudem wartet die City mit einer großen Zahl von zentralen Parkplätzen auf. Von den Parkhäusern Rathaus-Center, Walzmühle und Rhein-Galerie ist es nicht weit zu den Geschäften der City. In keiner Einkaufstadt der Metropolregion Rhein-Neckar funktionieren An- und Abfahrt und das Parken so problemlos wie in Ludwigshafen.
Service für Elektro-Fahrzeuge

Das Parkhaus Walzmühle empfiehlt sich an den Einkaufstagen als stressfreies Parkhaus, da es eine enorme Kapazität von rund 1200 Stellplätzen auf fünf Etagen anbietet. Für alle Besitzer eines Elektrofahrzeuges bietet die LUKOM im Parkhaus Walzmühle ein besonderes Schmankerl: Für den Betrag von 3,40 Euro ist neben dem Parken auch das Laden des Fahrzeugs inklusive.

Die LUKOM mit einem Parkhausteam von acht Mitarbeitern bewirtschaftet insgesamt 3829 Stellplätze in vier Parkhäusern und auf sechs Parkplätzen. Im zentrumsnahen Parkhaus Bürgermeister-Grünzweig-Straße werden so gar Parkplätze im komfortablen XXL-Format angeboten. Also, am Sonntag nichts wie los nach Ludwigshafen.LUKOM

Sparfüchse aufgepasst

Flohmarkt:Auch am 4. Mai gibt’s Schnäppchen

Zum Stöbern lädt der klassische Flohmarkt ein. BILD: LUKO
Zum Stöbern lädt der klassische Flohmarkt ein. BILD: LUKO
Bereits einen Tag vor dem verkaufsoffenen Sonntag kann man am Samstag, 4. Mai, in Ludwigshafen auf Schnäppchenjagd gehen: Der Flohmarkt ist ein Klassiker im Programm des Ludwigshafener Kulturzentrums dasHaus und erfreut sich großer Beliebtheit bei Anbietern und Besuchern aus der gesamten Region.

Der klassische Flohmarkt an der Ecke der Bahnhof- und Berliner Straße lädt zum genüsslichen Bummel über den Vorplatz und durch die Räumlichkeiten des Kulturzentrums dasHaus. Im Gebäude und auf dem Vorplatz lädt der Markt zur Spätschicht ein. Das Angebotsrepertoire am Samstag, 4. Mai, 9 bis 13 Uhr, umfasst traditionell ausschließlich Gebrauchtwaren privater Anbieter. Darüber hinaus sind gemeinnützige Institutionen dazu eingeladen, über ihre Projektarbeit zu informieren und durch den Verkauf am Stand Gelder für die Vereinsarbeit zu erwirtschaften. Eine offene Bühne steht für Darbietungen unterschiedlichster Art zur Verfügung. LUKOM
Datenschutz