Sonderveröffentlichung
Themenspecial 25 Jahre Carl-Benz-Stadion

„Willkommen in unserer Mitte“

Grußwort von Waldhof-Geschäftsführer Markus Kompp

Liebe Leser, 

seit 1994 wird in unmittelbarer Nachbarschaft zum Stadtrivalen VfR Mannheim in Neuostheim im Carl- Benz-Stadion Fußball gespielt. Nach dem Schlammloch, dem Stadion am Alsenweg und dem Südweststadion in Ludwigshafen wurde mit der Zeit das CBS die Heimat des SV Waldhof Mannheim 07. Hier hat unser Verein tiefe Wurzeln geschlagen, hier sind wir Buwe zuhause und von hier aus wollen wir die Zukunft gestalten. 

In den zurückliegenden zweieinhalb Jahrzehnten hat sich unser Stadion baulich nur an wenigen Stellen verändert. Dies wollen wir nun in den nächsten Monaten, vor allem dank der großen Unterstützung der Stadt Mannheim, angehen. Ertüchtigungen und eine Rasenheizung, sowie der Bau neuer Hospitalitybereiche und einer Geschäftsstelle mit der Unterstützung der Familie Beetz, sollen das Carl-Benz-Stadion aufwerten und zukunftssicher machen.
Markus Kompp BILD: BINDER
Markus Kompp BILD: BINDER
Je mehr Menschen sich für den SVW begeistert haben, desto mehr Zusammengehörigkeit ist entstanden. Denn zu unserem Fußball und zu unserer Fußballkultur gehört es, offen zu sein und neue Fußballbegeisterte in unserer Mitte willkommen zu heißen. Genau das möchten wir auch künftig möglich machen. 2. Bundesliga, DFB-Pokal, Aufstiege, Abstiege, Relegationsspiele, Länderspiele und vieles mehr haben die letzten 25 Jahre im Carl-Benz-Stadion geprägt. Wir freuen uns sehr, dass unser Medienpartner „Mannheimer Morgen“ Ihnen auf den folgenden Seiten die Vergangenheit im Carl-Benz Stadion näher bringt und laden Sie selbstverständlich auch herzlich dazu ein die Zukunft des SV Waldhof Mannheim im schönen Carl-Benz-Stadion zu begleiten.

Markus Kompp,
Geschäftsführer
SV Waldhof Mannheim 07
Spielbetriebs GmbH

Autohaus Ernst GmbH
Datenschutz