Sonderveröffentlichung
Themenspecial Mannheim im Weihnachtszauber

Mannheims Innenstadt im Weihnachtsglanz

MVV BRINGT CITY MIT 17 000 LED-LICHTERN ZUM LEUCHTEN


Je weiter das Jahr voranschreitet, desto weniger Tageslicht steht den Menschen auf der Nordhalbkugel zur Verfügung – das macht so manchem zu schaffen. Mit dem Beginn der Adventszeit sorgt die Weihnachtsbeleuchtung für Abhilfe, die einen festlichen Kontrast zur frühen Dunkelheit bildet. Ob beim gemütlichen Weihnachtsbummel durch die Geschäfte in den Quadraten, beim Besuch eines Weihnachtsmarktes in der Innenstadt oder auch nur auf dem Heimweg von der Arbeit: Die festliche Beleuchtung, die in der Adventszeit das Mannheimer Zentrum in hellem Lichterglanz erstrahlen lässt, gehört auch für viele Bewohner und Besucher der Stadt an Rhein und Neckar zur Weihnachtszeit dazu, begleitet sie stimmungsvoll durch den Alltag und sorgt für Vorfreude auf das Fest.

Das Mannheimer Energieunternehmen MVV sorgt auch in diesem Jahr für den Lichterglanz in der Vorweihnachtszeit, der bis zum 6. Januar 2019 die Innenstadt zwischen Wasserturm und Breite Straße in Form von Lichterketten, -vorhängen oder Baumschmuck erstrahlen lässt. Bereits seit Anfang November wurden die rund 17 000 energiesparenden LED-Leuchten an 700 Lichterketten mit einer Länge von rund sieben Kilometern Länge montiert. Gespeist werden sie mit Ökostrom, der zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energie gewonnen wird.

„Gemeinsam mit unseren Partnern aus Handel und Gewerbe sorgen wir für eine stimmungsvolle Beleuchtung, damit der Weihnachtseinkauf zum Erlebnis für die ganze Familie wird“, sagt Ralf Klöpfer, Vorstandsmitglied der MVV. „Unsere nachhaltige LED-Beleuchtung verknüpft Energieeffizienz, Klimaschutz und erneuerbare Energien.“

engelhorn sports GmbH

„Geister der Weihnacht“

Mannheims Innenstadt im Weihnachtsglanz Image 1
Kino-Weihnachten mit der Augsburger Puppenkiste: Im Jahr ihres 70-jährigen Bestehens begeistert die Augsburger Puppenkiste mit einem besonderen Kinoereignis. Nach den großen Erfolgen von „Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel“ (2017) und „Die Weihnachtsgeschichte“ (2016) kommt nun pünktlich zu Weihnachten 2018 „Geister der Weihnacht“ in die Kinos.

Ebenezer Scrooge ist ein eigenbrötlerischer Geizhals, der Menschen verabscheut, seine Angestellten ausbeutet und Weihnachten über alles hasst. Da erhält er am Abend vor Weihnachten Besuch vom Geist seines verstorbenen Geschäftspartners Jacob Marley, der Scrooge ermahnt, sein Verhalten zu ändern und ihm den Besuch dreier weiterer Geister ankündigt ...

Drehbuchautorin Judith Gardner hat den wunderbaren Weihnachtsklassiker von Charles Dickens für die Augsburger Puppenkiste neu adaptiert. Seit Anfang dieses Jahres wurden in der Werkstatt der Puppenkiste für den Film Puppen geschnitzt und Bühnenbilder gebaut. Die aufwendige technische Umsetzung sorgt für Bilder in Kino-Qualität. Als Sprecher mit dabei sind Martina Gedeck und Martin Gruber. „Geister der Weihnacht“ läuft ab 1. Dezember in den Kinos und ist auch jeden Adventssonntag um 14 Uhr im Cineplex Planken Manheim zu sehen. red
Datenschutz