Sonderveröffentlichung
Themenspecial Karrierechancen

Mannheim designt

AKADEMIE FÜR KOMMUNIKATION: 100 Jahre Bauhaus ist Thema zahlreicher Projekte

Die Akademie für Kommunikation in Mannheim hat es sich als kreative Privatschule für das Jahr 2019 zur Aufgabe gemacht, das Jubiläum zum 100. Jahrestag des 1919 in Weimar gegründeten Bauhauses zu feiern.

Der zunächst eher kunstgewerbliche Ansatz der Bildungsstätte wandelte sich neben maßgeblichen Impulsen für Architektur und Kunst zur Wiege des modernen Designs. In zahlreichen Projekten arbeiten daher die Schüler der Berufskollegs für Grafik-Design, Mode und Design sowie Mediendesign mit den vielfältigen Inspirationen aus den berühmten Werken, die am Bauhaus prägend entwickelt wurden: Von der Plakatgestaltung über Stoffdrucke bis hin zu Ikonen der Inneneinrichtung wurden die unterschiedlichsten Themen in Projekten behandelt.

Bei den abgebildeten Mode-Looks (Bild) bestand der Arbeitsauftrag darin, ein modernes Sport-Outfit im Bauhaus-Style aus Stretch-Material zu entwerfen und zu fertigen. Die Looks sollten einfach, aber außergewöhnlich gestaltet sein. Die angehenden Modedesigner durften dafür neue Formen finden, experimentell arbeiten oder Drapagen gestalten. Die verwendeten Materialien wurden fachgerecht verarbeitet, wobei kreative und moderne Verbindungen verwendet wurden.

AUSEINANDERSETZUNG MIT DEM KLASSIKER

Das Berufskolleg für Grafik-Design setzte sich mit den Schriftarten, der Plakatgestaltung sowie der Erstellung von Broschüren über Bauhaus-Klassiker wie etwa Freischwinger-Stühle auseinander. Ziel war hierbei die Auseinandersetzung mit dem berühmten Design-Erbe und die Übertragung auf den aktuellen Zeitgeist. Die Mediendesigner des Berufskollegs für Technische Dokumentation begleiteten von Anfang an die Projekte ihrer Designkollegen. Sie filmten Interviews, fotografierten Modeoutfits und arbeiten an einer eigenen Website, um all diese tollen Projekte zu präsentieren. Darüber hinaus entwickelten sie auch eigene Arbeiten wie Piktogramme (Bildzeichen) im Bauhaus-Stil. Zu sehen sind erste Ergebnisse auf der Website, www.Mannheimdesignt.de, die sich als schuleigenes Portfolio darstellt.

ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN

Die Zugangsvoraussetzungen für die dreijährigen Berufskollegs für Mode und Design sowie Grafik-Design sind die Mittlere Reife oder ein gleichwertiger Abschluss und eine Aufnahmeprüfung. Bei der zweijährigen Ausbildung zum Medien-Designer genügt die Mittlere Reife oder ein gleichwertiger Abschluss. Wer die Schule vorab kennenlernen möchte, hat im Rahmen eines Praktikums, von kurzen Schnuppertagen bis hin zu BORS- und BOGY-Praktika, Gelegenheit dazu. Gleichzeitig mit der Berufsausbildung erhalten die Schüler aller Berufskollegs die Möglichkeit, die FH-Reife abzulegen, so dass einem weiterführenden Studium an einer Fachhochschule nichts im Wege steht. Nach dem Abschluss an der Mannheimer Akademie eröffnen sich den Absolventen vielfältige Karrierewege.

Schüler und Eltern, die sich für eine Ausbildung an einem der drei Berufskollegs interessieren, können beim Infoabend am Mittwoch, 6. Februar, von 17.30 bis 19.30 Uhr die Akademie für Kommunikation in der Augustaanlage 32 (Eingang: Karl-Ludwig-Straße) in Mannheim besuchen und sich die Räume, Werkstätten sowie Schülerarbeiten anschauen.

Alle Informationen und Veranstaltungstermine findet man auch im Internet auf der Seite der Akademie unter www.akademiebw.de/mannheim. imp/pr

Weitere Informationen

Akademie für Kommunikation
Augustaanlage 32, 68165 Mannheim
Telefon 0621/32 47 09-20
mannheim@akademie-bw.de
www.akademie-bw.de/mannheim
Datenschutz