Sonderveröffentlichung
Themenspecial Automobil

Limousine mit italienischem Design

Alfa Romeo: Alle Motoren – drei Turbodiesel mit 2,2 Liter Hubraum und drei Turbobenziner – des Alfa Romeo erfüllen die Emissionsnorm Euro 6D-Temp

Die Alfa Romeo Giulia steht nun in insgesamt acht serienmäßigen Ausstattungsvarianten zur Wahl. Die Basisversion steht mit dem 2,0-Liter-Turbobenziner 147 kW (200 PS) und der neuen Leistungsvariante des 2,2-Liter-Turbodiesel 118 kW (160 PS) zur Wahl. Zur umfangreichen Serienausstattung gehören unter anderem sechs Airbags, das Integrierte Bremssystem (IBS), das durch die Verknüpfung mechanischer Komponenten und elektronischer Regelsysteme für noch kürzere Bremswege sorgt. Zur Serienausstattung gehören außerdem Infotainmentsystem Alfa Connect mit 6,5-Zoll-Monitor, Geschwindigkeitsregelanlage, Zweizonen-Klimaautomatik, Regen- und Lichtsensor sowie 16-Zoll-Leichtmetallfelgen. Im neuen Modelljahr ist die Ausstattung erweitert um Parksensoren hinten und Lüftungsdüsen hinten. Außerdem sind die Außenspiegel nun elektrisch anklappbar.

Die Alfa Romeo Giulia in der Ausstattungsversion Business bietet zusätzlich unter anderem sechsfach elektrisch verstellbare Vordersitze mit Memory-Funktion und Sitzheizung, Lenkradheizung, Parksensoren vorne und hinten, adaptive Geschwindigkeitsregelanlage (ACC), sowie ein Radio, das auch digitale Sender empfängt (DAB) und dank der Applikationen Apple CarPlayTM 1) und Android AutoTM 2) die drahtlose Einbindung und Spiegelung der Inhalte von kompatiblen Smartphones ermöglicht.

Autohaus Gauch GmbH

Die neue Alfa Romeo Giulia Super bietet zusätzlich unter anderem Fensterrahmen mit Zierleisten in Chromoptik, 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, als zentrales Instrument einen TFT-Monitor mit sieben Zoll (17,8 Zentimeter) Bildschirmdiagonale, Edelstahleinstiegsleisten mit Alfa Romeo Schriftzug sowie Sitzbezüge aus einer Kombination von Stoff und hochwertigem Kunstleder.

Völlig neu ist die Ausstattungsvariante Alfa Romeo Giulia B-Tech. Zu den betont technologischen Inhalten zählen unter anderem dunkel lackierte Leichtmetallfelgen im 18-Zoll-Format, Bi-Xenon-Scheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht und dynamischem Kurven- und Abbiegelicht. Ebenfalls neu im Portfolio ist die Ausstattungsversion Lusso. Sie bietet unter anderem adaptive Geschwindigkeitsregelanlage (ACC), Rückfahrkamera, 18-Zoll-Leichtmetallfelgen und schlüsselloses Zugangssystem (Keyless Entry).

Die betont sportliche Optik ist das Kennzeichen der grundsätzlich mit Allradantrieb AlfaTM Q4 ausgerüsteten Alfa Romeo Giulia Veloce. Spezifischer Stoßfänger vorne, der Heckstoßfänger mit Diffusor, die glänzendschwarz lackierten Fensterrahmen und 18-Zoll-Leichtmetallfelgen betonen das dynamische Potenzial. Noch sportlicher tritt die neue Ausstattungsversion Veloce Ti auf, für die ebenfalls der Turbobenziner mit 206 kW (280 PS) und der Turbodiesel mit 154 kW (210 PS) Leistung zur Wahl stehen. Topmodell bleibt die Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio, die eine Höchstgeschwindigkeit von 307 km/h erreicht und in 3,9 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 beschleunigt.

Je nach Ausstattungsvariante verbraucht der Alfa Romeo Guilia kombiniert 5,0 bis 9,2 Liter pro 100 Kilometer (CO2-Emissonen kombiniert: 131 bis 214 Gramm pro Kilometer). red/pr

www.gauch.de
  
Datenschutz