Sonderveröffentlichung
Themenspecial Immobilientage 2019

Kompakt und komfortabel

Wohntrend: Massive Minihäuser sind platzsparend

Kompakte Häuser sind gefragt wie nie: Steigende Immobilienpreise und der Mangel an Grundstücken – vor allem in den Ballungszentren – lassen Bauherren auf kleine Flächen zurückgreifen. Immobilienbesitzer wiederum können auf ihrem bereits bebauten Grund ein zweites, kleineres Wohngebäude errichten. Das passgenaue Wohnformat kann zwei Generationen dienen. Weniger Wohnfläche und Garten reduzieren bei Kompakthäusern im Übrigen die Hausarbeit, vor allem aber punkten sie mit einer finanziellen Ersparnis.

ROBUSTER ALS DIE MEISTEN TINY HOUSES
Weniger Fläche bedeutet weniger Arbeit – und damit Genügend Freizeit, um alles zu geniessen.
Weniger Fläche bedeutet weniger Arbeit – und damit Genügend Freizeit, um alles zu geniessen.
Stein auf Stein errichtete Minihäuser setzen im Gegensatz zu vielen anderen Tiny Houses auf eine lange Nutzungsdauer, Wertbeständigkeit und Robustheit – alles wichtige Faktoren für einen hohen Wiederverkaufswert. Sie sind wohngesund und erfüllen alle Anforderungen an den Wärme- und Schallschutz. Auch den sommerlichen Hitzeschutz wissen Bauherren eines massiv errichteten Hauses zu schätzen. Beim Anbieter Roth-Massivhaus etwa können Interessenten im Programm Minimassiv zwischen drei Hausentwürfen wählen. Ein Modell verfügt beispielsweise über 45 Quadratmeter Wohnfläche auf einer Ebene. Vorteil dieses Entwurfs mit flachgeneigtem Pultdach ist ein wettergeschützter Freisitz im Innenwinkel. Große Fenster sorgen für lichtes Wohnen und unterstreichen die Vorzüge des Grundrisses. Zum Raumangebot zählen ein Wohnbereich mit integrierter Winkelküche, Bad, Schlafzimmer sowie ein Haustechnikraum. Mehr Informationen zu diesem und den anderen Entwürfen gibt es unter www.roth-massivhaus.de. Wenn Bauherren spezielle Wünsche zur Raumanordnung oder Grundrissgestaltung haben, plant der Anbieter im Übrigen kostenfrei um.

FÜR SINGLES, PAARE UND JUNGE FAMILIEN

Eine großzügige Verglasung zur Terrasse verleiht einem anderen Modell den Charme eines Ferienhauses, der Entwurf bietet dennoch vollwertigen Wohnkomfort. Der offene Wohn-Ess-Koch-Bereich wird ergänzt durch ein Bad, einen Schlafsowie einen Haustechnikraum. Der Grundriss bietet sich zum Wohnen sowohl für Paare als auch für Singles an. Modern und sachlich mit Satteldach und farbigen Akzenten an der Fassade zeigt sich schließlich ein dritter, zweigeschossiger Entwurf. Das kompakte Haus bietet einer jungen Familie mit Kind auf knapp 80 Quadratmetern ausreichend Platz zum Wohnen und Leben, inklusive Gäste-WC im Erd- sowie einer separaten Ankleide im Obergeschoss. djd
   
Datenschutz