Sonderveröffentlichung
Themenspecial Mannheim im Weihnachtszauber

Kleine „Bömbchen“ – und doch Low-Carb

Weihnachtsrezepte unserer Mitarbeiter, Teil 2


Wer beim Adventskaffee besonders überraschen möchte oder ein kleines Mitbringsel für eine Einladung benötigt, kann sich an die Chili-Kirsch-Schokoladen-Pralinchen wagen. Aber Achtung: die kleinen Pralinchen sind auch kleine „Bömbchen“, aber überaus lecker und eine willkommene Abwechslung im Plätzchen-Alltag. Simona Jahn ist als Marktmanagerin für die BAZ tätig und ernährt sich überwiegend Low-Carb – sie stellt in der aktuellen Ausgabe von „Mannheim im Weihnachtszauber“ das Rezept für die Pralinen vor.

Rezept:
Chili-Kirsch-Schokolade-Pralinchen

140 g Mousse au Chocolat Sauerkirsch-Chili
200 g Schlagsahne
20 g Xucker-Light
Kokosraspeln

Zubereitung:

Sahne und Xucker in einem Topf erhitzen (nicht kochen!) und die klein gehackte Schokolade darin schmelzen lassen. Für mindestens vier Stunden in den Kühlschrank geben. Kokosraspeln in einem tiefen Teller richten. Schokolade aus dem Kühlschrank nehmen und nochmal durchrühren. Mit zwei Teelöffeln Bällchen formen (klebrige Angelegenheit . . .) und in den Kokosraspeln wälzen. Nochmals kalt stellen und dann genießen oder in kleinen Tütchen als Geschenk verpacken.

Simona Jahns Tipp: Die Low-Carb-Variante mit Xucker-Light kann auch durch normalen Puderzucker ersetzt werden. Hier dann etwas weniger wählen. Ansonsten werden die Pralinchen zu süß. imp

Bauhaus GmbH & Co. KG Rhein-Main-Neckar
Datenschutz