Sonderveröffentlichung
Themenspecial DHBW Infotag 2019

Innovativ und am Puls der Zeit

NEU AN DER DHBW MANNHEIM: E-Health, E-Government, Cyber Security, Integrated Engineering, Marketing- und Digital Business Management

Wo neue Themenfelder entstehen, wo sich Trends und Phänomene aus Wissenschaft, Gesellschaft, Wirtschaft und Industrie zu vielversprechenden, zukunftsträchtigen Fachbereichen entwickeln, werden junge Menschen mit Expertise gebraucht, die sich professionell damit auskennen. Die Nachfrage aus den Unternehmen ist hoch – und darauf reagiert die DHBW Mannheim mit ihrem stets aktualisierten Studienangebot. Durch die enge Zusammenarbeit mit ihren Dualen Partnern erkennt sie frühzeitig, in welchen Bereichen Fachkräfte mit welchen Kompetenzen gebraucht werden – heute und vor allem in Zukunft. Neben E-Government und E-Health, die bereits im Herbst 2018 im Studiengang Wirtschaftsinformatik gestartet sind, beweisen vier weitere neue Studienrichtungen zu hochaktuellen Fachgebieten die innovative Ausrichtung des Studienangebots der DHBW Mannheim.

BWL – Marketing Management
Seit Oktober 2018

Der digitale Wandel stellt Unternehmen vor enorme Herausforderungen, so zum Beispiel durch das veränderte Verhalten der Konsumenten, viele neue Marketingkanäle oder die Entstehung innovativer digitaler Geschäftsmodelle. Die Studienrichtung BWL – Marketing Management (B. A.) bereitet Studierende auf die herausfordernde Arbeit im Marketing Management vor, sei es als Social Media Manager, Online Marketing Manager, Brand Manager oder Marketing Forscher. Sie lernen, innovative Produkte zu entwickeln sowie erfolgreich zu vermarkten und tragen so wesentlich zu einem nachhaltigen Unternehmenserfolg bei.

SCHENCK RoTec GmbH

BWL – Digital Business Management
Ab Oktober 2019

Die Digitalisierung hat in jüngster Vergangenheit zahlreiche neue Berufsbilder entstehen lassen, Tendenz weiter steigend. Die Studienrichtung BWL – Digital Business Management (B. A.) ermöglicht Absolventinnen und Absolventen, die Herausforderungen der Digitalisierung in der Wirtschaft zu meistern. Dafür kombinieren die Studierenden ein breites betriebswirtschaftliches Studium mit Elementen der IT und erlangen alle nötigen Kompetenzen, um Firmen erfolgreich durch Prozesse des digitalen Wandels zu begleiten.

Informatik – Cyber Security
Ab Oktober 2019

Sicherheitsrisiken minimieren und Hacker-Angriffe vermeiden: Ein funktionierendes IT-Sicherheitssystem ist ein zentrales Anliegen vieler moderner Unternehmen. Fachkräfte werden gebraucht, die im Bereich der Informationsverarbeitung Aspekte wie Vertraulichkeit, Verfügbarkeit und den Schutz von Daten gewährleisten. Die neue Studienrichtung Informatik – Cyber Security (B. Sc.) vermittelt Studierenden genau das nötige Fachwissen für diesen zukunftsträchtigen Beruf. Sie lernen, wie Bedrohungen aus dem Internet frühzeitig erkannt und abgewehrt werden können und sind damit für viele Firmen unverzichtbare Stützen.

Integrated Engineering
Ab Oktober 2019

IngenieurIn 4.0: Ab 2019 wird der Studiengang Integrated Engineering (mit den Studienrichtungen Projekt-Engineering und Service Engineering) angeboten, der klassische Elemente des Ingenieurwesens mit Inhalten der BWL und der Informations- und Kommunikationstechnik verknüpft. Neben technischem und betriebswirtschaftlichem Know-how bringen Absolventinnen und Absolventen überdurchschnittliche persönliche, soziale und führungsorientierte Kompetenzen mit. Interdisziplinär ausgebildet können sie ganzheitlich agieren und sind damit bestens für die Anforderungen der Industrie 4.0 gerüstet. red
Datenschutz