Sonderveröffentlichung
Themenspecial Starter - Das Spezial für Aus- & Weiterbildung

Fast jede zweite Stellenanzeige gibt es online

Jobsuche: Online oder offline? Jobbörse oder Arbeitsagentur? Der erste Schritt einer Bewerbung ist es, das passende Job-Angebot zu finden. Wo Unternehmen am häufigsten ausschreiben, zeigt eine Analyse.

Auf Online-Jobbörsen, wie jobmorgen.de gibt es eine große Auswahl an Jobangeboten. BILD: JOBMORGEN.DE

22.09.2020
Fast jede zweite Stellenanzeige gibt es online Image 1
Stellenanzeigen schalten Unternehmen mit am häufigsten auf Online-Jobbörsen. Das zeigt eine Auswertung des Bundesarbeitgeberverbands der Personaldienstleister (BAP) von rund 1,3 Millionen Stellenanzeigen aus dem Juli 2020. Nahezu jede zweite Ausschreibung (47 Prozent) platzierten die Unternehmen in einem digitalen Jobportal. Eine gute Anlaufstelle für Menschen auf Jobsuche ist außerdem die Bundesagentur für Arbeit: Der Auswertung zufolge wurden gut ein Drittel (33 Prozent) der Stellenanzeigen auf deren Jobbörse veröffentlicht. Firmenwebseiten spielen dagegen eine geringere Rolle als man vermuten könnte. Von den im Juli 2020 ausgeschriebenen Stellenangeboten wurden nur 15 Prozent auf Unternehmensseiten platziert. Anzeigen in Business-Netzwerken und Printmedien sind eher selten genutzte Recruiting-Kanäle, zeigt die Analyse des BAP. Hier fanden sich jeweils rund zwei Prozent der Stellenanzeigen. dpa/tmn

Keine Ausbildung gefunden?

Carlo Schmid Schule: Die Carlo Schmid Schule Mannheim bietet viele Ausbildungsmöglichkeiten. Anmeldung für 2020/21 noch möglich.

Carlo Schmid Schule
Viele junge Menschen suchen noch einen Ausbildungsplatz. Die Carlo Schmid Schule am Standort Mannheim bietet diverse Bildungsgänge als Alternative zu einer Ausbildung. Mit den wirtschaftlichen Berufskollegs und Berufskollegs im sozialen Bereich an der Carlo Schmid Schule ist ein Einstieg in die Wirtschaft oder den sozialen Bereich direkt möglich. So erwerben Schüler verschiedene Abschlüsse sowie Berufsabschlüsse, wie beispielsweise beim Kaufmännischen Berufskolleg I und II, die Fachhochschulreife und die/den staatlich geprüfte/n Wirtschaftsassistentin/Wirtschaftsassistent oder bei der Wirtschaftsschule Plus, die Fachschulreife (gleichwertig der Mittleren Reife) und der Berufsabschluss Kauffrau/-mann für Büromanagement (IHK).

NEUES ATTRAKTIVES SCHULGELD

Das neue moderate monatliche Schulgeld zum Schuljahr 2020/21 für die gymnasialen Bildungsgänge und die Berufskollegs ermöglicht es, an der Carlo Schmid Schule das Abitur oder mit einem Berufskolleg die Fachhochschulreife zu erreichen und gleichzeitig die Vorteile einer privaten beruflichen Schule mit kleiner Klassengröße zu nutzen. Marco von Grzegorzewski erläutert die Vorteile: „Wir begleiten und unterstützen unsere Schüler in der Entwicklung ihrer Persönlichkeit. So lernen sie ihr Leben selbst zu gestalten und sich in die Gesellschaft zu integrieren, Verantwortung zu übernehmen und die gesellschaftliche Entwicklung aktiv mitzugestalten. Durch Zusatzleistungen wie der EOS-Potentialanalyse werden die Motivation sowie Stärken und Schwächen durch Selbsteinschätzung der Schüler individuell ermittelt, so dass im Unterricht darauf eingegangen werden kann. Schüler wachsen bei uns an Herausforderungen“. Auf der Schulwebseite finden Interessierte im sozialen Bereich Bildungsgänge, die alternativ zu einer Ausbildung begonnen werden können wie zum Beispiel das duale Berufskolleg Soziales, welches Theorie und Praxis vermittelt. Beim Berufskolleg Fachhochschulreife, welches nach nur einem Jahr abgeschlossen wird, bietet sich die Möglichkeit, ein Studium jeder Fachrichtung an jeder Fachhochschule und Dualen Hochschule in Deutschland zu beginnen. Oder man beginnt eine Ausbildung zum/r staatlich anerkannten Erzieher* in. Auch das Abitur kann an der Carlo Schmid Schule Mannheim erlangt werden mit dem Wirtschaftswissenschaftlichen Gymnasium sowie dem Sozial- und Gesundheitswissenschaftlichen Gymnasien mit den Profilen Gesundheit oder Soziales.

Detaillierte Informationen zu allen Bildungsgängen gibt es auf der Schulwebseite und in einem persönlichen Beratungsgespräch telefonisch unter 0621/8 19 81 82, in der Neckarauer Straße 106 oder per Email an cssmannheim@internationaler-bund.de. Alle Schularten findet man unter www.carlo-schmid-schule.de. pr

Info

Carlo Schmid Schule
Neckarauer Strasse 106-116
68163 Mannheim
Telefon 0621/8 19 82 10
www.carlo-schmid-schule.de