Sonderveröffentlichung
Themenspecial Ratgeber Pflege - Gesundheitsmesse Mannheim

Ernährung und Bewegung im Fokus

Gesundheitsmesse Mannheim: Fachveranstaltung am 9. und 10. Februar

Der Gesunde hat viele Wünsche – der Kranke nur einen.“ So lautet das Motto der Gesundheitsmesse Mannheim. Am Samstag, 9., und Sonntag, 10. Februar, geht die Messe in der Kulturhalle Feudenheim in ihre fünfte Auflage. Mit 45 Ausstellern und 23 erstklassigen Fachvorträgen innerhalb des Rahmenprogrammes ist die Messe sprichwörtlich bis unters Dach ausgebucht. Im kommenden Jahr wird die Messe daher eine neue Halle brauchen, da viele Themen wegen der zu kleinen Location nicht berücksichtigt werden konnten. Aktuell wurden die Themen Wellness/Urlaub sowie Beauty in die Veranstaltung mit aufgenommen.

Schwerpunktthema wird die Ernährung und Bewegung sein. Zwischenzeitlich ist ja unbestritten, dass die Ernährung für einen Großteil aller Erkrankungen die Ursache darstellt. Weiterhin werden die Vorsorgebeziehungsweise Vorbeugemöglichkeiten unterschätzt. Oft bleibt hier unbeachtet, dass die Kosten für Vorsorgeuntersuchungen ab einer bestimmten Altersgruppe von den Krankenkassen übernommen werden. Tausende Bundesbürger könnten noch leben, wenn der eine oder andere zwischendurch mal einen kleinen Gesundheitscheck gemacht hätte. Die Besucher der Gesundheitsmesse Mannheim haben gleich zwei Möglichkeiten, sich über verschiedene Themen zu informieren: einmal an den Ausstellungsständen und einmal über das Rahmenprogramm.

Die Themenbereiche sind breit gefächert. Vom sauberen Trinkwasser über den Optiker, von Hörgeräten bis zum Fitnessstudio, von der Zahntechnik bis zum Heilpraktiker, von der Ernährungsberatung bis zum Fahren mit dem E-Bike, vom ambulanten Pflegedienst bis zum stationären Aufenthalt und vom Sanitätshaus bis zur alternativen Medizin. Ebenso stehen Beratungen zu Ernährung und Naturprodukten wie auch die natürlichen Anwendungen im Bereich Beauty zur Verfügung.

Im Bereich der Selbsthilfegruppen, die bei jeder Gesundheitsmesse unterstützt werden, sind diesmal das Kinderhospiz Sterntaler Mannheim, das Hospiz ZOAR aus Rockenhausen, die Frauenselbsthilfegruppe nach Krebs aus Mannheim und die Selbsthilfegruppe Analphabeten e.V. Ludwigshafen/Mannheim vertreten. Wer sich für zu Hause einen Wellnessbereich oder einen Wellnessurlaub gönnen will, wird auf der Messe ebenfalls fündig. Und wenn man trotz aller Gesundheit die Sünde sucht, dann ist man zwischendurch gut im Messe-Café aufgehoben.

Offiziell eröffnet wird die Messe am 9. Februar um 14 Uhr durch Bürgermeisterin Dr. Ulrike Freundlieb, Stadt Mannheim, Dezernat III, die auch wie in den vergangenen Jahren die Schirmherrschaft übernommen hat. Zu diesem Dezernat gehört auch der Fachbereich Gesundheit. Der Eintritt zur Gesundheitsmesse Mannheim ist frei. red

Grußwort zur Messe

Dr. Ulrike Freundlieb. Bild: Stadt Mannheim
Dr. Ulrike Freundlieb. Bild: Stadt Mannheim
Liebe Besucherinnen und Besucher der Gesundheitsmesse Feudenheim,

zum fünften Mal jährt sich nun die Gesundheitsmesse Feudenheim, und diese Veranstaltung ist damit schon zu einer festen Institution geworden. Ich bin immer wieder sehr angetan davon, wie umfangreich das bei dieser Leistungsschau präsentierte Informationsangebot rund um das Thema Gesundheit ist. Insofern ist es mir eine Freude, auch in diesem Jahr wieder als Gesundheitsbürgermeisterin der Stadt Mannheim die Schirmherrschaft der Gesundheitsmesse Feudenheim übernehmen zu dürfen.

„An apple a day keeps the doctor away”, vielleicht kennen Sie dieses englische Sprichwort, das trotz seiner Kürze eine wichtige Botschaft sendet: Unser Ernährungsverhalten hat immensen Einfluss auf unsere Gesundheit. Zum Wohlfühlen und Gesundbleiben braucht es neben einer ausgewogenen Ernährung aber auch ausreichender Bewegung. Theoretisch ist dies ganz einfach, doch leider scheitert mancher gute Grundsatz oft an der Praxis.

Mit dem diesjährigen Schwerpunktthema „Ernährung und Bewegung“ nimmt sich die Gesundheitsmesse Feudenheim dieses wichtigen Themas an. Ich bin mir sicher, dass Sie auf sehr anschauliche und informative Weise viel erfahren werden, dass es gar nicht schwierig ist, einen gesunden Lebensstil umzusetzen. Das wichtigste ist, dass Sie selbst sich aktiv für Ihre eigene Gesundheit einsetzen.

„Das Beste, das dir passieren kann: Du wachst auf und bist gesund“. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen erfolgreiche und informative Messetage.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Ulrike Freundlieb
Bürgermeisterin für Bildung, Kinder, Jugend und Gesundheit

Datenschutz