Sonderveröffentlichung
Themenspecial Immojournal Juni 2019

Entwicklung, Projekte und Perspektiven

Immobiliengipfel Rhein-Neckar: Am Dienstag, 16. Juli, dreht sich alles um die Zukunft des regionalen Immobilienmarkts


Huther Immobilien Commercial GmbH


Garant Immobilien

Zu den Themen, die während der Veranstaltung diskutiert werden gehören:
1. Rhein-Neckar-Region in Zahlen: Prognosen, Entwicklungen und Preise.
2. Einblicke in die Pläne der politischen Entscheider vor Ort
3. Wohnen und Arbeiten in der Region
4. Wohnungsbau in der Stadt und auf dem Land. Präsentationen neuer Bauprojekte und -vorhaben
5. Serielles und modulares Bauen: Günstiger Wohnraum vs. anspruchsvoller Architektur?
6. Der regionale Immobilienmarkt aus Finanzsicht

Über die einzelnen Themen werden Experten während verschiedener Vorträge berichten. So wird sich etwa ein Vortrag zum Konzept von Werkswohnungen befassen. Die Frage, der die Referentin dabei nachgeht, lautet: „Werkswohnungen – eine Idee von gestern für die Immobilienwelt von heute? Zusätzliche zu den einzelnen Beiträgen wird es auch Podiumsdiskussionen geben. Eine beschäftigt sich beispielsweise mit Erbpacht, Bebauungspläne, Erschließungsgebiete und der Rolle der Politik für den Immobilienmarkt. Zudem werden während einer Diskussionsrunde die Herausforderungen des Wohnungsbaus in der Stadt und auf dem Land thematisiert. Aber auch neue Bauprojekte und -vorhaben werden vorgestellt.

Wer am Immobiliengipfel Rhein-Neckar teilnehmen möchte, der kann sich unter der Anmelde-Hotline: 06221/50 05 00 unter Angabe der Tagungsnummer 19 07 501 anmelden. Alternativ kann man sich auch über www.forum-institut.de/seminar/1907501-immobiliengipfel-rhein-neckar anmelden. red/imp

Immobiliengipfel Rhein-Neckar
Dienstag, 16. Juli, von 9 bis 17.30 Uhr
Dorint Kongresshotel
Friedrichsring 6
68161 Mannheim
Weitere Informationen unter: www.forum-institut.de

Datenschutz