Sonderveröffentlichung
Themenspecial Mannheim im Weihnachtszauber

Einstimmung auf die festlichen Tage

Weihnachtsmarkt am Wasserturm lädt vom 28. November bis 23. Dezember zum Flanieren ein

Verführerische Düfte mischen sich mit den Klängen der historischen Karussellorgel und dem Strahlen Tausender Weihnachtslichter: Der Mannheimer Weihnachtsmarkt, einer der ältesten und größten Weihnachtsmärkte Deutschlands, schmiegt sich an das historische Wahrzeichen der Quadratestadt, den Wasserturm. Auf dem Friedrichsplatz, inmitten der großen Jugendstilanlage, laden vom 28. November bis 23. Dezember rund 200 festlich geschmückte Hütten und eine 18 Meter hohe begehbare Weihnachtspyramide zum Flanieren, Einkaufen und Genießen ein.

Hier wird fündig, wer sein Zuhause weihnachtlich schmücken will: Weihnachtskrippen mit reichhaltigem Zubehör, Christbaumschmuck, Kerzen, Lichterketten und Leuchtsterne entdeckt man ebenso wie Kunsthandwerk aus Holz, Leder und Keramik, Schmuck und Spielzeug sowie Wärmendes aus Fell und Wolle. Beim Bummel durch die Hüttengassen findet man vielfältige Geschenke sowie Leckeres für Küche und Kaffeetafel.

Für kleine und große Kinder drehen sich Karussells. Freizeitkünstler gestalten ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm mit festlichen Bläserklängen, Chorgesang und modernen Tänzen. Am Sonderstand „Informieren und Helfen“ verkaufen Ehrenamtliche Selbstgemachtes zugunsten sozialer Projekte.

Posaunen und Swing zum Auftakt

Am Mittwoch vor dem ersten Advent, am 28. November, beginnt der Mannheimer Weihnachtsmarkt. Ab 11 Uhr sind die rund 200 Hütten am Wasserturm geöffnet. Offiziell eröffnet wird der Mannheimer Weihnachtsmarkt am Wasserturm dann um 18 Uhr auf der Bühne.

Zum Auftakt spielt der Posaunenchor der Auferstehungskirche Mannheim unter der Leitung von Sonja Nemet festliche Weihnachtslieder. Besinnliche Worte zum Advent richtet die katholische Pastoralreferentin Kathrin Grein im Namen der Stadtteilökumene Oststadt/Schwetzingerstadt an die Besucher. Im Anschluss eröffnet Bürgermeister Michael Grötsch offiziell den 47. Mannheimer Weihnachtsmarkt. Temperamentvoll und international stimmt der Frauenchor „Swinging Auerbach“ aus Bensheim unter der Leitung von Margit Pöhlert auf die Adventszeit ein.

Der Weihnachtsmarkt ist gut erreichbar: Stadtbahnen und Busse halten an den Stationen „Wasserturm“, „Kunsthalle“, „Rosengarten“ und „Am Friedrichsplatz“ (nur Busse). Pkw können in zwei Tiefgaragen direkt unter dem Weihnachtsmarkt parken, Reisebusse am Friedensplatz. Der Hauptbahnhof ist nur wenige Minuten entfernt. imp

Datenschutz