Sonderveröffentlichung
Themenspecial Unsere Hochzeit

Ein bisschen Glück abgeben

Manche Brautpaare integrieren Charity-Aktionen in ihre Feier

Im Idealfall ist eine Hochzeitsfeier rundum sorglos. Alles ist schön hergerichtet, es gibt Geschenke, viel zu essen und zu trinken sowie einen glücklichen Blick in die Zukunft – in der Regel mangelt es an nichts. Doch es gibt genug Menschen, denen es nicht so gut geht, die nicht in solch einem geborgenen und gehobenen Umfeld leben und die vielleicht täglich um das Nötigste, was sie zum Leben brauchen, bangen. Um ein bisschen was von ihrem Glück abzugeben, entscheiden sich einige Hochzeitspaare deshalb dazu, eine Charity-Aktion in ihr Fest einzubinden. Sie überlegen sich einen wohltätigen Zweck, der ihnen am Herzen liegt, um den in ihre Hochzeitsfeierlichkeiten zu integrieren.

VIELFÄLTIGE MÖGLICHKEITEN

Dabei kann es um notleidende Menschen genauso gehen wie um Tiere, es kann ein Verein, dem Braut oder Bräutigam angehören, unterstützt werden oder einen andere gute Sache. Die Möglichkeiten sind vielfältig – so vielfältig wie die Ideen, die Charity-Aktion in die Hochzeitsfeier einzubeziehen. Eine Art wäre zum Beispiel, den Gästen zu sagen, man wünsche sich nur ein kleines Geschenk und bittet zusätzlich um eine Spende für ihr spezielles Anliegen. Am besten eignet sich hierfür die Einladung zur Hochzeitsfeier – dort werden gerne bereits mögliche Wünsche des Brautpaares erwähnt, so dass darauf der Hinweis auf eine solche Charity-Aktion an der richtigen Stelle ist.

Einige Organisationen bieten auch an, anschließend eine Liste der Spender sowie den zusammengekommenen Gesamtbetrag mitzuteilen, wenn bei der Überweisung Name und Anlass der Feier im Betreff angegeben werden.

SELBST GEBASTELTE SPENDENBOX

Auch kann an der Hochzeitsfeier einfach eine selbst gebastelte Spendenbox aufgestellt werden, die die Gäste nach eigenem Ermessen füllen können. Dazu kann das Brautpaar einige kurze Worte sagen, um zu erklären, warum ihnen diese Sache am Herzen liegt und weswegen sie genau an ihrem besonderen Tag etwas Gutes tun möchten.

Um die anschließende Überweisung beziehungsweise die Übergabe des Spendenbetrags an den Empfänger kümmert sich dann das Brautpaar. imp

Datenschutz