Sonderveröffentlichung
Themenspecial Karrierechancen

Designer/in werden

MODE- UND GRAFIKDESIGNSCHULE MANUEL FRITZ: Ausbildung junger kreativer Talente

Modedesignschülerin an der Entwurfsarbeit.

25.10.2019
Die Mode- und Grafikdesignschule Manuel Fritz in Mannheim bildet in ihren dreijährigen staatlich anerkannten Berufskollegs für Design junge kreative Talente zu Mode- oder zu Grafikdesignern aus. Durch das modulare Bildungssystem der Schule können beide Bildungsgänge durch vielfältige Zusatzmodule ergänzt werden. Seit 2018 gibt es auch eine Meisterschule für das Maßschneiderhandwerk.

MODEDESIGN

Das Entwerfen von Bekleidungskollektionen erfordert sowohl gestalterisches als auch handwerkliches Talent. Von Modeillustration über Modellentwurf und Schnittentwicklung bis zur Realisation erlernen die Nachwuchsdesigner alle wichtigen Prozesse der Entstehung einer Modekollektion. Dieser Bildungsgang wird mit dem Titel „Staatlich geprüfte/r Designer/in (Mode)“ abgeschlossen und kann mit folgenden Zusatzmodulen kombiniert werden: paralleler Bachelorstudiengang im Managementbereich an der Steinbeis Hochschule; mit dem Modul „International Fashion Designer“ mit optionalem einjährigem Aufbaustudium „BA (hons) Fashion Design“ in englischer Sprache am Partnercollege in Dublin; mit einem Individualisierungsmodulprogramm, zum Beispiel Modefotografie, 3D-Schnittdesign, Strickdesign, Messebesuche; mit der Vertiefung handwerklicher Verarbeitungs- und Schmucktechniken; mit Fashion und Sustainability; mit dem Erwerb der Fachhochschulreife.

MEISTERKLASSE

Seit September 2018 gibt es einen neuen Bildungsgang: die Vorbereitung auf die Meisterprüfung im Schneiderhandwerk auf der einjährigen Fachschule (Meisterschule) für das Damen- und Herrenschneiderhandwerk.
   
Impressionen der Mode- und Grafikdesignschule Manuel Fritz: Fashionshow der Schule (oben links), Modedesignschülerin an der Entwurfsarbeit (oben rechts), Grafikdesignschülerin beim digitalen Illustrieren (unten links) und Grafikdesignschüler im Fotostudio (unten rechts). Bildcollage: Mode- und Grafikdesignschule Manuel Fritz
Impressionen der Mode- und Grafikdesignschule Manuel Fritz: Fashionshow der Schule (oben links), Modedesignschülerin an der Entwurfsarbeit (oben rechts), Grafikdesignschülerin beim digitalen Illustrieren (unten links) und Grafikdesignschüler im Fotostudio (unten rechts). Bildcollage: Mode- und Grafikdesignschule Manuel Fritz
GRAFIKDESIGN

In Zeiten immer schnellerer Produktlebenszyklen und Entwicklungen in Technik und Medien wird visuelle Kommunikation in Zukunft eine noch bedeutendere Rolle spielen. Kerninhalte sind neben dem Erlernen von Gestaltungsprinzipien und dem Anwenden branchenüblicher Gestaltungssoftware Unterrichtsfächer wie Typographie, Schriftgrafik, Werbelehre/-text und Fotodesign.

Dieser Bildungsgang wird mit dem Titel „Staatlich geprüfte/r Grafik-Designer/in“ abgeschlossen und kann mit folgenden Zusatzmodulen kombiniert werden: paralleler Bachelorstudiengang im Managementbereich an der Steinbeis Hochschule; mit dem Individualisierungsmodulprogramm, das zum Beispiel Cinema 4D, Gamedesign, 3D-Druck und Exkursionen enthält. Auch hier ist ein Erwerb der Fachhochschulreife möglich. pr/imp
      

Info

WEITERE INFOS

Mode- und Grafikdesignschule Manuel Fritz
Steubenstraße 46
68163 Mannheim
Telefon: 0621/30 01 27 10
www.grafikdesignschule.de
www.modedesignschule.de
www.meisterschule-mode.de