Sonderveröffentlichung
Themenspecial Sandhofen im Frühling

Der Frühling ist da

WANDERN: Mit der passenden Tour wird der Fußmarsch zum Vergnügen

Sportliche Herausforderung, Genießertour oder ein kleines Abenteuer : das Hobby „Wandern“ hat viele Facetten und gehört zu den beliebtesten Freizeitaktivitäten. Doch gerade weil die Erwartungen an eine vergnügliche Tour so unterschiedlich sind, sollte man im Vorfeld die individuellen Wünsche klären. Wir geben Tipps für die passende Wanderung:

Gewaltmarsch oder Genießertour: Eine der wichtigsten Fragen, die geklärt sein sollten, ist der Zweck der Wanderung. Geht es darum, Strecke zu machen oder ist nur ein entspannter Ausflug bis zur nächsten gemütlichen Hütte geplant? Wer beispielsweise nur zwei Stunden Spaziergang vor sich hat, braucht wenig Proviant für unterwegs. Allerdings sollte man auch bei kürzeren Touren regelmäßig Trinkpausen einlegen, damit sich der Körper regenerieren kann. Tipp für die ersten Wanderungen im Frühling: Ein isolierendes Sitzkissen passt in jeden Rucksack und schützt vor Unterkühlungen.

Der Frühling ist da Image 1
Nicht zu viele Kilometer planen: Filme wie „Ich bin dann mal weg“ rufen bei so manchem Wanderfreund die Lust auf große Taten hervor. Doch mal ehrlich: Wer hat schon die Zeit, geschweige denn die Fitness, um einen Fernwanderweg anzugehen? Die Wanderfit-Initiative der BKK Pfalz empfiehlt daher zum Start in die Wandersaison einfache Touren von zwei bis drei Stunden. Sinnvoll sind Strecken mit gemäßigten An- und Abstiegen, um die wenig trainierte Muskulatur nicht überzustrapazieren. Wie etwa die Bänkeltour in Weisenheim am Berg mit ihren schönen waldigen Wegen, die nur leicht ansteigen.

Erlebnisse schaffen: Wenn sich sonnige Feldwege mit schattigen Waldpfaden abwechseln, steile Anstiege zu großartigen Aussichtspunkten führen und sich hinter jeder Kurve ein neuer Anblick bietet, bleibt eine Wanderung bis zum Schluss spannend. Eine abwechslungsreiche Streckenführung ist die Grundlage jeder schönen Tour. Kinder lassen sich besonders leicht für einen längeren Fußmarsch begeistern, wenn es unterwegs etwas Tolles zu entdecken gibt. So sind die Kleinen beispielsweise mit Feuereifer dabei, wenn sich die Wanderung mit der Suche nach Geocaches verbinden lässt.

Warm-up für Wanderer: Nicht zuletzt entscheidet die eigene Fitness über den Funfaktor einer Wanderung. Sind längere Touren mit Rucksack geplant, sollte man deshalb bereits in der Woche zuvor die Rückenmuskulatur mit gezielten Übungen kräftigen. Vor dem Loslaufen empfiehlt Gesundheitswanderführer Jürgen Wachowski außerdem ein kleines Warm-up für Sehnen, Bänder, Muskeln und Gelenke. Beliebte Übungen sind Auf-der-Stelle-laufen, Armkreisen sowie das Dehnen von Waden und Oberschenkeln. TEXT: djd

Grusswort

„Frühlings- und Lebensfreude“

Der Frühling ist da Image 2
Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

es ist wieder soweit: Am Mittwoch, 1. Mai, wird wieder nach alter Tradition von den Männern des MGV 1878 Mannheim Sandhofen der bunt geschmückte Kranz auf dem Stichplatz aufgezogen. Bereits einige Tage zuvor wurde von den gleichen Helfern mit Unterstützung der Fa. Weiland Hebetechnik GmbH nach altem Brauch der Baum als Sinnbild des Frühlings aufgestellt.

Der prächtige Stamm hat in diesem Jahr in Sandhofen Premiere. Eigentlich ist er im Schwarzwald aufgewachsen. Nun darf er uns ab sofort und in den kommenden Jahren durch den Frühling begleiten, schließlich ist der Maibaum ein sichtbares Zeichen der Frühlings- und Lebensfreude an der wiedererwachten Natur und ist somit für viele auch ein Glücksbringer. Der neue Sandhofener Maibaum ist bereit für seinen großen Tag. Alle Interessierten aus Nah und Fern sind deshalb ab 11 Uhr herzlich eingeladen, das Frühlingsspektakel mitzuerleben.

Der gemischte Chor des MGV Aurelia 1889 und Frauenchor 1985 Mannheim-Sandhofen, das Sandhofener Drum & Bugle Corps „The Golden Lions“ und die Aktiven der 1. Sandhofener Oldtimer & Traktorfreunde 2013 werden ein buntes Rahmenprogramm gestalten. Auch die Kinder der Kindertagesstätte Abraham werden ihren Beitrag leisten und zu Frühlingsweisen tanzen.

Das Freibier stammt in diesem Jahr von den Oldtimer & Traktorfreunden. Die Brezeln – gestiftet von der Bäckerei Theurer – werden nicht nur den Kindern schmecken. Die bunten Frühlingsgrüße des Gewerbevereins Sandhofen warten wie in jedem Jahr auf Sie.

Es wird ein schönes Bild werden, wenn sich bei hoffentlich schönem Frühlingswetter die zahlreichen Besucher unter dem Maibaum eingefunden haben. Wir von der Bürgervereinigung Sandhofen freuen uns auf Ihr Kommen.

Roland Keuerleber
Vorsitzender der Bürgervereinigung Sandhofen
Datenschutz