Sonderveröffentlichung
Themenspecial Weingüter Weinstuben in der Metropolregion

Charakterstarke Weine durch nachhaltigen Anbau

Weingut Jean Buscher: Sechste Generation übernimmt Führung

Das Weingut Jean Buscher in Bechtheim ist ein traditionsreicher Betrieb, dessen Geschichte bis ins Jahr 1844 zurück reicht. Heinrich Buscher gründete damals das Weingut, welches bis heute den Namen seines Enkels trägt. Seit rund zwei Jahren weht ein frischer Wind durch den Familienbetrieb, denn die sechste Generation ist dabei, die Leitung zu übernehmen. Mit einer modernen Unternehmensphilosophie gehen Nicole und Jean Raphael Buscher neue Wege. Der behutsame Umgang mit dem Kulturgut Wein, höchste Qualität und Naturbewusstsein liegen den beiden besonders am Herzen. Naturnah und vielfältig will das Ehepaar die Weinberge gestalten und hat bereits einiges dafür getan. Charakterstarke Weine beginnen für sie im Weinberg. So lässt die junge Generation Natur einfach Natur sein und hat sich bewusst für die Zertifizierung „Partnerbetrieb Naturschutz“ entschieden. „Partnerbetrieb Naturschutz“ ist eine Initiative des Bundeslandes Rheinland-Pfalz mit dem Ziel, im Einklang mit der Natur zu arbeiten. Bei diesem Konzept geht es vor allem darum, dem Weinberg etwas zurückzugeben und Platz für Artenvielfalt zu schaffen. „Denn gesunde Weinberge und ein in sich geschlossenes Ökosystem sind die wichtigsten Voraussetzungen für charaktervolle Weine“, so Jean Raphael Buscher. Die Rebanlagen werden deshalb nachhaltig von Zwergschafen aus der Bretagne bewirtschaftet. Sie fressen das Grün zwischen den Reihen sowie unter den Stöcken und machen eine mechanische Bodenbearbeitung fast überflüssig.

Jean Buscher

Die dadurch eingesparte Energie lässt Jean Raphael in handwerkliches Arbeiten am Rebstock einfließen, was die Notwendigkeit späterer Eingriffe minimiert und so eine bessere Qualität der Weine generiert. Weil jeder Jahrgang neue Herausforderungen stellt, sind eine akkurate Selektion und eine Ertragsreduktion, vor allem aber die frühzeitige Verbesserung der Laubwandstruktur unerlässlich.

Jean Raphael, der im Familienbetrieb groß geworden ist, teilt mit seiner Frau Nicole die Leidenschaft zum Wein. Der Diplomingenieur für Weinbau und Oenologie und die geprüfte Sommelière lernten sich in Essen bebe im Trinken kennen. Mit Jean Michael Buscher als Seniorchef arbeitet momentan die fünfte und sechste Generation Hand in Hand. Er führte den Betrieb fast vier Jahrzehnte und stellte währenddessen die Weichen für die heutige Ausrichtung des Unternehmens. Mit zum 2017 neu aufgestellten Team gehört auch der Kellermeister Dr. Harald Kleisinger. Zusammen mit Jean Raphael ist er für den An- und Ausbau der Weine verantwortlich. „Liebe Menschen im Büro machen unser Team komplett“, so das Ehepaar.

Als Restaurantfachfrau kümmert sich Nicole Buscher zusätzlich um zahlreiche Events. Das Weingut ist besonders bei zukünftigen Brautpaaren sehr beliebt – mit der tollen Aussicht, die die Location am Hang bietet, ist das nicht verwunderlich. Die Besonderheit dabei ist der ebenerdige Dachstuhl, der barrierefrei begehbar ist. Bis zu 145 Gäste finden dort einen Platz. Am 12. Oktober 2019 findet das altbewährte Hochzeits-Probeessen statt, zu dem sich Interessierte über die Website anmelden können. Das Team steht Heiratenden für ihre Feier mit Herz und Kompetenz zur Seite, damit der „schönste Tag im Leben“ bestens geplant werden und reibungslos ablaufen kann. Ebenso stehen die Räumlichkeiten für Familienfeiern, Weihnachtsfeiern und Firmenevents zur Verfügung. Sowohl Weinlounge und Terrasse als auch der festlich gedeckte Veranstaltungsraum bieten für jeden Anlass die passende Möglichkeit. Ein besonderes Erlebnis stellt auch der „Walk of Wine“ dar, der durch die 700 Quadratmeter große Erlebniswelt des Weinguts führt. Die Gäste können dabei mal etwas Kellerluft schnuppern und Skulpturen sowie Bilder von namenhaften Künstlern, die die Holzfässer im alten Gewölbekeller schmücken, begutachten. Zu sehen sind unter anderem Udo Lindenberg, Charles Wilp und Otmar Alt.

Am 19. Oktober lädt außerdem der Förderverein Kunterbunt zum Nachtbasar ins Weingut ein. Von 18.30 bis 21 Uhr wird im Dachstuhl Baby- beziehungsweise Kinderkleidung und Spielzeug angeboten. In der Weinlounge finden Besucher jede Menge Köstlichkeiten, damit sie dem Shoppingstress entkommen und den Spätsommer genießen können. Weitere Informationen finden Interessierte unter www.foerderverein-kunterbunt.de. soz/pr

KONTAKT

Jean Michael und Jean Raphael Buscher GdbR
Wormser Straße 4 bis 6
67595 Bechtheim
Telefon 06242 872
weingut@jeanbuscher.wine
www.jeanbuscher.wine
Datenschutz