Sonderveröffentlichung
Themenspecial Weihnachtliches Käfertal

Anderen helfen

Guter Zweck: Auch eine Spende ist ein Geschenk

Gerade unter Erwachsenen ist die Suche nach einem passenden Weihnachtsgeschenk eine große Herausforderung. Standardpräsente wie ein Buch oder eine Flasche Wein geraten schnell in Vergessenheit. Eigentlich besitzt er oder sie gefühlt doch schon alles. Viele Paare und Familien haben sich daher entschlossen, gänzlich auf Präsente zu verzichten. Eine Alternative dazu ist es, gerade an den Weihnachtstagen an bedürftige Menschen oder Tiere in Not zu denken. Hilfsprojekte in aller Welt kann man mit einer Geldspende oder einer Patenschaft unterstützen.

„Wir verzichten auf gegenseitige Geschenke und spenden lieber“, so sagen sich viele Familien. Und doch hätte man gerne zur Bescherung an Heiligabend etwas in der Hand, das man überreichen könnte. Genau für diesen Zweck bieten viele Organisationen Geschenkurkunden an. Eins ist dabei sicher: Eine wohltätige Geste bleibt nicht nur dem Beschenkten lange im Gedächtnis. djd/imp

„Geschichten aus 1001 Fasnacht“

DJK – die Spargelstecher: Gemeinsam feiern

Nach langem Warten hat sie wieder begonnen, die Rede ist von der fünften Jahreszeit. Der Fastnachtsverein „DJK - die Spargelstecher“ hat sich für die Kampagne 2019/2020 ein ganz besonderes Motto einfallen lassen: „Geschichten aus 1001 Fasnacht“. Bis zum 26. Februar 2020 werden ihre Lieblichkeit Loredana I. von Gesundheit und Sport, der Elferat und alle vereinseigenen Büttenredner mit zahlreichen Veranstaltungen das närrische Kulturprogramm der Quadratestadt bereichern.

„Endlich geht es wieder los. Alle fiebern schon jetzt den Auftritten an den Veranstaltungen entgegen. Die Garden trainieren ihre Tänze, der Elferrat seine Lachmuskeln und die Büttenredner feilen an ihren Texten“, weiß DJK-Präsident Alexander Boppel zu berichten und ergänzt: „Lassen Sie sich in dieser Kampagne verzaubern von der Schönheit des Käfertaler Orients. Kommen Sie mit uns in ein Land voller Wunder und Abenteuer, in dem Diebe zu Prinzen und medizinische Fachangestellte zu Prinzessinnen werden. Wo ein Präsident noch Präsident sein kann und alle Narren gleich sind. Hier gibt es keine Unterschiede, hier feiert man gemeinsam die ,Käfertaler Volksfasnacht’. In diesem Land geht es nicht um den schnöden Mammon, sondern um das Lachen und den Applaus der Narrenschar. Tauchen Sie mit uns ein in eine wundersame Welt voller Glanz und Magie und vergessen sie für ein paar Stunden ihre Alltagssorgen. Feiern Sie mit uns ,Geschichten aus 1001 Fasnacht’“.

Schon jetzt lassen sich die Karten für 2019 sichern. Die Eintrittskarten bieten sich auch perfekt als Weihnachtsgeschenk für alle Fastnachtsfreunde und die, die es werden möchten an. Sie sind bei Bücher Wirth in der Wormser Straße 3 in Käfertal erhältlich. red/imp
Datenschutz