Sonderveröffentlichung
Themenspecial Immobilientage 2019

Alles rund um die Immobilie

Im Gespräch: MM-Objektleiterin Katharina Waha

Es ist wieder soweit: Die Mannheimer Morgen Immobilientage stehen an. Zum mittlerweile elften Mal findet an diesem Wochenende, 5. und 6. September, die Fachmesse statt. In den vergangenen Jahren hat sich die Messe zu einer beliebten Immobilien-Plattform in der Region entwickelt. Katharina Waha, die als Objektleiterin für die Veranstaltung verantwortlich ist, berichtet im Interview worauf sich die Besucher im Congress Center Rosengarten freuen dürfen.

Frau Waha, in den vergangenen zehn Jahren war die Fachmesse noch als Mannheimer Morgen Bau- und Immobilientage bekannt.

Katharina Waha: Das ist so nicht ganz richtig, wir sind mit dem Titel Mannheimer Morgen Immobilientage gestartet, den Titel Bau- und Immobilientage trägt unsere Veranstaltung seit ungefähr fünf Jahren.

Was hat es nun mit der Verkürzung auf Mannheimer Morgen Immobilientage auf sich?

Waha: Wir möchten den Besuchern mit einem prägnanten Titel – nämlich Mannheimer Morgen Immobilientage – vermitteln, dass es bei dieser Veranstaltung rund um die Immobilie geht! Angefangen über das Vermitteln, den Kauf, den Verkauf, das Mieten und Vermieten, über die Finanzierung, das Sanieren, das Energiesparen und last but not least den Einbruchsschutz. Die Neuheiten im Bereich „Smart Home“ zum Beispiel möchten wir in den kommenden Jahren verstärkt präsentieren, deshalb spiegelt „Bau“ vor dem Titel, unser Ausstellerspektrum nicht in diesem Umfang wieder.

Cinemax & Cineplex

Wie viele Aussteller präsentieren sich in diesem Jahr im Congress Center Rosengarten und welche Branchen sind vertreten?

Waha: Dieses Jahr können die Besucher sich auf circa 553 Quadratmetern Ausstellerfläche, genauer bei 44 Ausstellern informieren und beraten lassen. Bauträger, Fertighaushersteller, Makler, Banken, Sanierungsprofis, Hausverwalter, Anbieter zu Themen wie Einbruchsschutz und Klimaschutz bis hin zu Energieanbieter stehen an diesem Wochenende zur Verfügung.

Viele Aussteller nahmen bereits in den vergangenen Jahren an den Immobilientagen teil. Das macht Sie sicher stolz?

Waha: Ja klar – wir haben allen Grund stolz zu sein. Es gibt Aussteller die jahrelang diese Plattform für ihr Unternehmen nutzen, um ihre Kunden hierhin einzuladen und neue Kunden auf sich aufmerksam zu machen. Durch den Umzug in die Ebene drei, haben die Immobilientage auch an Attraktivität gewonnen.

Auch in diesem Jahr erwartet die Besucher wieder ein abwechslungsreiches Vortragsprogramm. Auf welche Themen dürfen sie sich besonders freuen?

Waha: Auf aktuelle Themen wie intelligente Energie, Pflegeappartments, Kauf von Immobilien für Eigennutzer und Kapitalanleger, Immobilien Wertermittlung, Massivhausbau und wie schütze ich meine Immobilie vor Einbruch – um nur einige Themen zu nennen – können sich die Zuhörer freuen. Das komplette Vortragsprogramm findet man in einem Flyer auf der Messe und natürlich in dieser Beilage. Interview: Lena Görge
   
Datenschutz