Sonderveröffentlichung
Themenspecial 7. Ausbildungs- und Studieninfotag

Alle Teilnehmer, alle Berufe

Der 7. Ausbildungs- und Studieninfotag in der Übersicht



Ad №2
Ad №3
Ad №8
Ad №9
Ad №10
Ad №4
Ad №13
Ad №6

Azubi bei DOOSAN / Bobcat

Das Unternehmen

● Wer wird sind:

Als Tochterunternehmen des koreanischen DOOSAN-Konzerns – weltweit einer der größten Hersteller von Baumaschinen – sind wir mit den Marken DOOSAN und Bobcat der anerkannte Spezialist und Lösungsanbieter für GaLaBau, Hoch- und Tiefbau, Abbruch, Industrie und die Kommunen

● Wo wir sind:

An 12 Standorten in ganz Deutschland: Bensheim, Dresden, Idstein, Frankfurt, Fulda, Kaiserslautern, Karlsruhe, Kassel, Mannheim, Mülheim, Obernburg und Stuttgart.

Das Berufsbild

● Land- und Baumaschinenmechatroniker (m/w)

Als Mechatroniker/innen für Land- und Baumaschinen musst Du mit „Köpfchen“ und mit „Muckis“ arbeiten. Als Allroundtalent reparierst Du fast alles – von Motoren bis hin zu Getrieben.


Das Berufsbild

● Kauffrau/-man für Büromanagement

Als kaufmännischer Azubi bei Bobcat profitierst Du von allen Bereichen: Miete, Verkauf, Service und den Zentralfunktionen.


Meine Ausbildung

● Christian Klee hat seine Ausbildung als Mechatroniker für Land- und Baumaschinentechnik bei Bobcat gemacht:

„Die Ausbildung ist begehrt, auch wenn sie körperlich oft anstrengend ist. Mein Vater hatte deshalb gesagt, dass ich etwas anderes machen soll - aber mir macht das Spaß und ich habe mich durchgesetzt. Die Technik reizt mich. Mit der Ausbildung bei Bobcat habe ich für mich eine Trophäe geschossen. Gerade wenn ich den Fuhrpark sehe, das ist einfach nur Wahnsinn. Wir machen anspruchsvolle Sachen, wie einen kompletten Motor zu zerlegen, aufzuarbeiten und wieder zusammenzusetzen. Ich brenne für das, was ich hier tue.“

Das ist mein Beruf

● Martina Dill ist Mietparkdisponentin:

„Ich betreue Kunden und bin für das Mietgeschäft zuständig.Wenn ein Kunde eine Maschine bestellt, organisiere ich sie, plane den Transport und kümmere mich um den Schriftverkehr. Ich habe hier als Azubi angefangen und wollte keinen Bürojob, bei dem man nur drinnen sitzt. Hier muss man sich mit der Technik auskennen und wissen, was man mit den unterschiedlichen Maschinen machen kann. Das macht mir Spaß, deshalb bin ich nach meiner Ausbildung gerne hier geblieben und möchte bei Bobcat mal in eine leitende Position aufsteigen.“

Der Weg zu uns

● Bensheim (mundartlich: Bensem)

Die Berufsschule für unsere gewerblichen Azubis ist die Berufsschule in Breisach bei Freiburg. Etwa zweimal jährlich sind die Azubis dort für jeweils 6 Woche Blockunterricht im Internat untergebracht. Die kaufmännischen Azubis gehen zweimal pro Woche in die örtliche Berufsschule.

Teilnehmer von A bis Z ... und wo sie zu finden sind

Ad №7
Ad №11
Ad №14
Datenschutz