Sonderveröffentlichung

Themenspecial 4 Wände

Tapeten-Trends: Während früher Menschen das ganze Zimmer und Häuser tapeziert haben, gestalten sie heute eher Ecken oder einzelne Wände eines Raumes mit einer Tapete. Die Auswahl an Stilen ist groß: Neben mehr Struktur kommen auch warme Farben und fotorealistische Motive an die Wand.

Struktur und warme Farben

Tapeten sind derzeit auffällig und vielfältig: „Die Muster ziehen in Ausstellungen viele Kunden an“, erklärt Karsten Brandt, Geschäftsführer des Deutschen Tapeten-Instituts. Doch: „Im

Trends 2018: Geniale, ungewöhnliche, schicke und extravagante Wohnideen waren gerade auf der Internationalen Möbelmesse IMM Cologne in Köln zu sehen. Nicht alle davon landen später auch wirklich in den Möbelhäusern. Doch einige Neuheiten und Anregungen können Interessierte beim Stöbern im Internet und im Laden entdecken. Ein Ausblick, worauf alle achten sollten, die 2018 ihr Zuhause umgestalten und neu einrichten wollen:

6 Ideen für Zuhause

1 - Mächtige Esstische Hier bleibt es bei einem Trend der vergangenen Jahre: große, lange Esstische, die zugleich filigran wirken. „Sie haben sehr dünne Beine und eine extrem dünne Platte“,

GRUNDRISSE: Der Wohnraum wandelt sich. Viele Neubauten haben offene Grundrisse, die Küche geht fließend in Ess- und Wohnzimmer über, trennende Wände sind passé. Auch das zum Schlafraum hin offene Badezimmer ist ein großes Thema. Ein paar Ideen für künftige Bauherren zur Anpassung ihres Grundrisses an die neuesten Lebensgewohnheiten und Wohntrends.

Neues Wohngefühl

Die Wohnküche wird zum StandardSie sind im Neubau längst eine Einheit. Möbel- und Gerätehersteller haben das erkannt: Spülmaschinen, Waschmaschinen und Mixer werden zunehmend leiser. 

Datenschutz