Sonderveröffentlichung
Themenspecial Karriere Chancen

Starthelfer für die Zukunft

SPRUNGBRETT LUDWIGSHAFEN: Am 7. und 8. September informieren zahlreiche Institutionen in der Friedrich-Ebert-Halle zum Thema Ausbildung und Studium

Sprungbrett ist eine große Messe rund um die Themenbereiche Ausbildung, Studium und Weiterbildung in der Metropolregion Rhein-Neckar. Das zweitägige Informationsforum findet jährlich in der Ludwigshafener Friedrich-Ebert-Halle statt. In diesem Jahr am 7. und 8. September von 9 bis 16 Uhr. Der Eintritt ist wie immer frei.

Die Ausbildungs- und Studienmesse findet bereits seit 14 Jahren statt. Rund 12 000 Jugendliche kommen jedes Jahr, um sich über berufliche Perspektiven zu informieren. Etwa 150 Aussteller präsentieren in diesem Jahr auf der Sprungbrett ein umfangreiches Informationsangebot zu Studiengängen und Ausbildungsberufen auf knapp 4000 Quadratmetern Ausstellungsfläche.

Neben der Stadt Ludwigshafen sind viele mittelständische Betriebe aus der Metropolregion Rhein-Neckar sowie Hochschulen, Bildungseinrichtungen und Institutionen auf der Sprungbrett vertreten, um über Lehrstellen- und Ausbildungsangebote, über Berufsbilder und Studiengänge, aber auch über Weiterbildungsangebote zu informieren und sich vorzustellen.

VIELFÄLTIGES VORTRAGSPROGRAMM

Ein facettenreiches Vortragsprogramm und ein individuell abgestimmter Bewerbungsunterlagencheck sind weitere Serviceleistungen auf der Sprungbrett. In vier Vortragsräumen sowie im Forum informieren Fachleute aus den verschiedensten Bereichen täglich über die einzelnen Berufe und geben Tipps zur richtigen Bewerbung. Selbst die Simulation eines Vorstellungsgespräches und ein Assessment-Center-Training sind traditionell Bestandteil im interaktiven Informationsangebot der Sprungbrett.

DIREKTER DRAHT ZU AUSBILDUNG UND STUDIUM

Die Angebote der Sprungbrett reichen weit über eine reine Informationsplattform hinaus, der Messebesuch bietet auch zahlreiche Möglichkeiten, Kontakte zu knüpfen und persönliche Beratungsgespräche zu führen und ist somit eine wertvolle Hilfe bei der Suche nach dem geeigneten Ausbildungsplatz oder einem passenden Studium.

Neben dem Handel informiert etwa das produzierende Gewerbe über seine Berufe. Mehrere Innungen haben sich eigens zu einem Handwerkszentrum zusammengeschlossen, bei dem sich Interessierte mit bislang unbekannten Betätigungsfeldern vertraut machen können.

Ein weiterer Schwerpunkt im Angebot ist das Hochschulzentrum. Schülerinnen und Schüler erhalten hier einen Überblick über aktuelle Studienangebote, neue Studiengänge und die Besonderheiten der Abschlüsse Bachelor und Master. Mehr als 300 Berufsbilder und 650 Studiengänge gibt es insgesamt auf der Messe zu entdecken.

KOSTENLOSE ANREISE

Ein eigens eingerichteter Pendelverkehr zum Berliner Platz erleichtert die Anreise mit Bussen und Bahnen aus der Region. Mit dem kostenlosen rnv-Shuttle-Service kommen die Besucher bequem und kostenlos zur Messe und zurück. 800 kostenfreie Parkplätze direkt vor den Toren der Halle ermöglichen aber auch Autofahrerinnen und -fahrern eine bequeme Anreise zur Messe. pr/red

Hochschule Ludwigshafen am Rhein
Datenschutz