Sonderveröffentlichung
Themenspecial Freizeittipps

Kultur erleben

Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz lockt mit vielseitigen Angeboten nach Mainz und in die Pfalz

Erlebnisführung „Der Schlossverwalter“ auf dem Schloss Villa Ludwigshöhe. BILD: GDKE RLP, ULRICH PFEUFFER
Erlebnisführung „Der Schlossverwalter“ auf dem Schloss Villa Ludwigshöhe. BILD: GDKE RLP, ULRICH PFEUFFER
Die Staufer- und Reichsburg Trifels bei Annweiler in der Südpfalz zählte einst zu den mächtigsten Burgen des Heiligen Römischen Reiches. Hier wurden die „Reichskleinodien“, wie Krone, Zepter, Schwert und Reichsapfel, aufbewahrt. Nachbildungen dieser Stücke werden heute in der Schatzkammer spektakulär präsentiert. Berühmt ist der Trifels aber auch für seine Gefangenen – allen voran Richard Löwenherz. Wer mehr darüber wissen will, der kann dies in einer Präsentation oder von Mai bis Oktober, jeweils samstags, in dem spannenden Stationentheater „Die Befreiung des Richard Löwenherz“ selbst erleben.

Nicht weit davon entfernt, auf einer malerischen Anhöhe über dem Städtchen Edenkoben, liegt das Schloss Villa Ludwigshöhe. Ludwig I. von Bayern erfüllte sich mit dem Bau den Traum von einer „Villa italienischer Art“. Stationentheater und Erlebnisführungen lassen auch hier vergangene Zeiten lebendig werden. Kinder haben die Möglichkeit, an ausgewählten Terminen von Königin Marie Therese höchstpersönlich durchs Schloss geführt zu werden. Im Obergeschoss lockt die Max Slevogt-Galerie. Vom 15. April bis 29. Juli werden hier unter dem Titel „Pans Melodie“ Werke des bedeutenden deutschen Grafikers HAP Grieshaber (1909-1981) ausgestellt. Sie stammen alle aus einer Privatsammlung und geben einen Überblick über sein Schaffen von bekannten Farbholzschnitten bis hin zu seltenen Motiven oder Entwürfen.

„Zisch, bäng und krawumm!!“ – so erobern sie seit knapp 90 Jahren Kinderzimmer, Herzen und Kinosäle: Micky Maus, Donald Duck sowie ihre Freunde und Verwandten. Doch wer waren die Zeichner hinter den Figuren, wer waren die Comic-Künstler, die die Charaktere lebendig werden ließen, ihre Welten erfanden und ihre fabelhaften Geschichten über Jahrzehnte weiter erzählten? Dieser Frage widmet sich vom 14. März bis zum 29. Juli die Sonderausstellung „Walt Disney – Mickey, Donald & Friends“ im Landesmuseum Mainz, die von einem umfangreichen Rahmenprogramm aus Führungen, Workshops, Filmen, Vorträgen und weiteren Aktionen für Groß und Klein begleitet wird.

Die Ausstellung ist eine Kooperation der mainzplus Citymarketing GmbH mit der GDKE und in Zusammenarbeit mit dem artstar Verlag, Düsseldorf. imp/pr

KONTAKT

Reichsburg Trifels

K2, 76829 Annweiler am Trifels
Telefon 06346 8470
www.burgen-rlp.de
Schloss Villa Ludwigshöhe
Villastraße 64, 67480 Edenkoben
Telefon 06323 93016
www.burgen-rlp.de
Landesmuseum Mainz
Große Bleiche 49-51, 55116 Mainz
Telefon 06131 28570
www.landesmuseum-mainz.de
Rheinland-Pfalz
Datenschutz