Sonderveröffentlichung
Themenspecial Urlaub zu Hause genießen

Hotel und Landgasthof Am Teufelstisch: Pfälzer Gastfreundlichkeit

Entspannen im Hotel und Landgasthof Am Teufelstisch


Herrlich gelegen, mitten im Wald, zu Füßen des sagenumwobenen „Teufelstisch“ befindet sich der Landgasthof Am Teufelstisch, der im Juni sein 25-jähriges Bestehen feierte. Der Landgasthof steht für regionale, saisonale Küche und ist für seine typischen Pfälzer-Spezialitäten bekannt. Dazu werden passend edle Tropfen serviert. Nach einem Besuch am „Teufelstisch“, dem bizarren Felsen, der zu den landschaftlichen Wahrzeichen der Pfalz gehört, oder einem Trip zu dem drei Hektar großen „Erlebnispark Teufelstisch“ kann man auf der idyllischen Außenterrasse des Landgasthofes bestens entspannen und sich den hausgemachten Kuchen schmecken lassen. Für alle, die in dieser schönen Gegend ein paar Tage ausspannen möchte, hält der familiär geführte Landgasthof fünf moderne Doppelzimmer bereit. Auch für Wanderer, Biker und Radfahrer ist der Landgasthof der ideale Ausgangspunkt. imp/pr

KONTAKT

Hotel und Landgasthof Am Teufelstisch
Im Handschuhteich 29
66999 Hinterweidenthal
Telefon 06396 369
familie.meyer@am-teufelstisch.de
www.am-teufelstisch.de
Tourismusinformatin im Weißenburger Tor

Tiere und Natur hautnah

Wild und Wald: Erlebnisse im ganzen Jahr

Wandern und Wild beobachten ist ein Sommervergnügen? Keine Frage. Aber im Wild- und Wanderpark Südliche Weinstraße bei Silz empfiehlt sich dieses Naturerlebnis zu allen Jahreszeiten. Über 400 Tiere aus 15 europäischen Arten können hier in ihrer natürlichen Umgebung erlebt werden. Eine Attraktion besonderer Art ist die Wolfsfütterung, die von April bis Oktober täglich um 11 Uhr beobachtet werden kann. Sanfter geht es im Streichelzoo zu, in dem junge Besucher Hasen, Meerschweinchen oder Zicklein kraulen können. Auf dem Gelände sind insgesamt acht Kilometer Wanderwege ausgeschildert, die mitten hinein führen in die Lebensräume der Tiere. Am Ende des Weges wartet ein Abenteuerspielplatz mit Riesenrutsche auf die Kinder. Am 12. August, mitten in den Sommerferien, können sich die Kinder ab 13 Uhr auf der Schloss-Hüpfburg austoben und sich schminken lassen. Am 2. September wird dann das Wildparkfest gefeiert. imp/pr

KONTAKT

Wild- und Wanderpark Südliche Weinstraße
Hauptstraße, 76857 Silz
Telefon 06346 5588
info@wildpark-silz.de
www.wildpark-silz.de

Von Handwerk bis Kartoffel

Historie im Odenwälder Freilandmuseum

Im Odenwälder Freilandmuseum scheint die Zeit still zu stehen: Knarrende Türen, seufzende Dielen und gedeckte Tische aus der Zeit vor der Technisierung der Landwirtschaft und des ländlichen Lebens verzaubern die Besucher des Museums. Vergeblich sucht man Touch-Screen-Displays und Hochglanz-Texttafeln. Zu sehen sind stattdessen ländliche Häuserensembles und Bewohnergeschichten. Besonders spannend ist das Freilandmuseum an Veranstaltungstagen wie dem Handwerkertag am Sonntag, 14. August, wenn Schmied, Sattler und Korbflechter Einzug halten und ihre faszinierenden Techniken vorstellen. Oder am Kartoffelfest am Sonntag, 16. September, wenn die Kinder sich auf die frisch geernteten Kartoffeln stürzen. Hoch her geht es auch an den Living-History-Tagen am 22. und 23. September, wenn geschichtsinteressierte Akteure in historische Kostüme schlüpfen und die verschiedenen Phasen der Auswanderung aus dem Odenwald nachempfinden. imp/pr

KONTAKT

Odenwälder Freilandmuseum
Weiherstraße 12, 74731 Walldürn
Telefon 06286 320
info@freilandmuseum.com
www.freilandmuseum.com
Datenschutz