Sonderveröffentlichung
Themenspecial Karriere Chancen

Erfolg ist Einstellungssache

HAYS: Hier können Einsteiger ihre Karriere selbst in die Hand nehmen

Bei Hays nehmen Schüler, Studenten, Hochschulabsolventen und Berufserfahrene ihre Karriere selbst in die Hand. Als weltweite Nummer eins steht Hays für professionelle und flexible Unterstützung bei der Gewinnung von hoch qualifizierten Experten für andere Unternehmen – eine Dienstleistung, die von vielen Unternehmen zunehmend in Anspruch genommen wird. Hays besetzt offene Projekte und Positionen bei mehr als 3000 Top-Adressen der Wirtschaft mit Spezialisten aus den Fachrichtungen IT, Engineering, Finance, Life Sciences, Legal, Construction und Property, Sales und Marketing sowie Retail und Healthcare.

Als Recruiting-Dienstleister kann Hays nicht nur die Werdegänge von Spezialisten beeinflussen. Auch intern bieten sich vielfältige Einstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Als Arbeitgeber steht Hays für verantwortungsvolle Aufgaben, systematische Förderung und beste Karriereaussichten im Vertrieb. Eine Tätigkeit im Key Account Management bietet Absolventen, (Young) Professionals und Quereinsteigern die Möglichkeit, ihre Karriere entscheidend voran zu treiben. Dabei besteht die Hauptaufgabe darin, offene Projekte und Positionen bei den Kundenunternehmen zu ermitteln und diese im nächsten Schritt mit passenden Spezialisten aus dem Kandidatennetzwerk zu besetzen.

MANAGER OF CANDIDATE RELATIONS

Dazu hält der Account Manager den Kontakt zum Kunden, betreut und berät diesen und analysiert den vorliegenden Bedarf sehr genau – sowohl über das Telefon als auch persönlich vor Ort. Der Manager of Candidate Relations ist in seiner vertriebsunterstützenden Position für die Auswahl und Betreuung der passenden Spezialisten zuständig. Innerhalb der Landesgesellschaft D-A-CH-DK ist Hays an 28 Standorten vertreten. Allein in der Zentrale in Mannheim beschäftigt Hays über 750 Mitarbeiter und gehört damit zu den größten Arbeitgebern der Metropolregion Rhein-Neckar. Neben einem Einstieg im Key Account Management starten kluge Köpfe am Standort in Mannheim auch in einem der Zentralbereiche wie zum Beispiel IT, Human Resources, Rekrutierungsmanagement, Rechnungswesen oder Facility Management durch. In der internen IT-Abteilung sucht Hays aktuell unter anderem neue Mitarbeiter in den Bereichen IT-Security, Cloud Administration, .NET sowie SAP. Alle weiteren vakanten Positionen gibt es online unter www.hayscareer.net.

„TOP ARBEITGEBER“

In diesem Jahr wurde Hays bereits zum zehnten Mal in Folge mit dem Siegel „Top Arbeitgeber“ ausgezeichnet. Bei dieser Zertifizierung stehen vor allem die Personalstrategie und Arbeitgeberleistungen auf dem Prüfstand. Besonders großen Wert legt das Unternehmen auf die intensive Einarbeitung und erfolgreiche Weiterentwicklung seiner Mitarbeiter. Dafür gibt es sogar ein eigenes Hays Learning Center, in dem alle Mitarbeiter durch Trainings und Rollenspiele optimal auf ihre zukünftigen Aufgaben vorbereitet werden. Erfahrene Kollegen unterstützen die Neustarter zudem als Mentoren. pr

WEITERE INFORMATIONEN

Hays AG
Willy-Brandt-Platz 1-3
68161 Mannheim
Telefon 0621/17 88 18 35
melanie.schwoerer@hays.de

Ausgezeichnete Weiterbildung

CARRIERE & MORE: Akademie erhält zwei Auszeichnungen in einem Monat

Jochen (links) und Simone Stargardt (4. v. l.), Inhaber der privaten Akademie carriere & more, freuen sich mit ihrem Team über den Ludwig-Erhard-Preis in Silber. BILD: CARRIERE & MORE
Jochen (links) und Simone Stargardt (4. v. l.), Inhaber der privaten Akademie carriere & more, freuen sich mit ihrem Team über den Ludwig-Erhard-Preis in Silber. 
BILD: CARRIERE & MORE
Der Große Preis des Mittelstandes wird jährlich von der Leipziger Oskar-Patzelt-Stiftung verliehen. Mit dem Ludwig-Erhard-Preis werden Unternehmen oder Institutionen ausgezeichnet, die sich um „Excellence made in Germany“ verdient gemacht haben. Die private Akademie carriere & more Südwest, die ihre Teilnehmer auf die Fachwirt und Betriebswirt IHK Prüfungen vorbereitet, erhielt von beiden Organisationen eine Auszeichnung.

„Zwei Auszeichnungen in einem Monat! Das zeigt deutlich, dass andere sehen, was wir leisten“, freut sich Simone Stargardt, Inhaberin der carriere & more private Akademie Südwest GmbH. Die Geschäftsführerin erhielt am 20. Juni in Ludwigsburg bei einem Empfang der Leipziger Oskar-Patzelt-Stiftung zum „Großen Preis des Mittelstandes“ eine Urkunde zum Erreichen der Juryliste. Am Wochenende davor fand in Berlin die Preisverleihung zum Ludwig-Erhard-Preis statt: Als beste Kleinstorganisation konnte sich carriere & more Südwest hier die Silber-Platzierung sichern.

Stargardts private Akademie mit Standorten in Fellbach, Mannheim und Würzburg bietet Weiterbildungslehrgänge an, die mit einem IHK-Abschluss enden. Dabei steht die „Freude am Lernen“ im Mittelpunkt: „Ziel ist es, die Teilnehmer in möglichst kurzer Zeit und in einer angenehmen Lernatmosphäre zum angestrebten Prüfungserfolg zu führen“, erklärt die Inhaberin. So schaffen es die angehenden Fachwirte und Betriebswirte innerhalb von ca. einem halben Jahr sich nebenberuflich auf die IHK Abschlussprüfungen vorzubereiten.

„Wir sind stolz auf die beiden Preise. Aber am meisten freuen wir uns über unsere erfolgreichen Fachwirte IHK und Betriebswirte IHK, die regelmäßig in den IHK Prüfungen Spitzenleistungen erzielen. Die überdurchschnittlichen Ergebnisse und die hohen Kundenzufriedenheitswerte haben die beiden Auszeichnungen für die Akademie ermöglicht“, so Stargardt. pr

WEITERE INFORMATIONEN

carriere & more private Akademie Südwest
Porschering 4, 71404 Korb
Telefon 0800/4 66 54 66
info@schneller-schlau.de
www.schneller-schlau.de
Datenschutz