Sonderveröffentlichung
Themenspecial essen & genießen

Cake-Pops für die Halloween-Party

Kuchenlollis: Gruselfaktor inklusive


Cake-Pops sind Lollis am Stiel, die aus gekrümeltem Kuchen hergestellt werden. Hierfür kann man entweder extra einen Kuchen selber backen oder für die schnelle Variante einen fertigen Kuchen verwenden. Für die Halloween-Party wird hier eine von vielen Varianten vorgestellt – ein süßer und schön anzuschauender Gruselfaktor inklusive:

Zutaten:
(für etwa 25 Cake-Pops)
Cake-Pop-Stiele, Stück Styropor, 350 g fertiger Rührkuchen, 80 g Butter, 140 g Frischkäse, 1 TL Vanilleextrakt, 160 g Puderzucker, 200 g weiße Kuvertüre, 1 Packung Zuckeraugen.

Zubereitung:
Den Kuchen fein in eine Schüssel bröseln. Weiche Butter, Frischkäse und Vanilleextrakt mit einem Handrührgerät cremig schlagen. Gesiebten Puderzucker dazugeben und glatt rühren. Die Creme mit den Bröseln vermischen, zu 25 Kugeln formen und kalt stellen. Kuvertüre schmelzen. Die Stiele fingerbreit in die Schokolade tauchen, Kugeln einzeln aufspießen, Schokolade trocknen lassen. Teigbällchen in die geschmolzene Kuvertüre tauchen und die überflüssige Schokolade abtropfen lassen. Die Schokolade kurz antrocknen lassen und dann die Augen vorsichtig aufdrücken. Die Schokolade fest werden lassen und mithilfe eines Löffels weiße Schokolade darüber träufeln, so dass Fäden entstehen. spp-o
Datenschutz