Sonderveröffentlichung
Themenspecial Karriere Chancen

abgehn! hilft beim Abgehen

MEDIENGRUPPE DR. HAAS: Azubis und Studenten helfen Schülern dabei, abzugehen

Die Auszubildenden und Studenten der Mediengruppe Dr. Haas wissen wohl noch am besten wie es ist, die Schulbank zu drücken. Denn für sie ist es noch nicht lange her, seit sie die Ausbildung beziehungsweise das Studium bei einer der Tochterfirmen des Mannheimer Morgen begonnen haben. So ist die jüngste Generation des Hauses mit der Prozedur eines Bewerbungsablaufes vertraut. Wenn es darum geht, Bewerbungen zu schreiben und Entscheidungen zu treffen, welchen beruflichen Weg man einschlagen soll, sind sie die richtigen Ansprechpartner. Dies ist den Azubis und Studis durchaus bewusst und deshalb wollen sie dabei helfen, die zukünftigen Berufseinsteiger mithilfe des eigenen Projektes „abgehn!“ zu unterstützen.

„abgehn!“ ist ein Magazin für Schulabgänger, das in Eigenregie der Azubis und Studis des Mannheimer Morgens zusammengestellt wird. Das Projekt abgehn! ist mittlerweile seit über fünf Jahren erfolgreich und wird mit jedem Jahr umfangreicher und professioneller. Grund hierfür ist sicherlich, dass das komplette Team jedes Jahr wieder aufs Neue viel Engagement und Herzblut in dieses Projekt steckt. Sei es während der Recherchearbeiten, des Schreibens von Artikeln, der Gestaltungsarbeiten, bei der Akquise für die Anzeigen, bei der Mitarbeit im Marketing für den öffentlichen Auftritt oder im Bereich Online, die eigene Website des Magazins zu pflegen und Auftritte auf sozialen Plattformen wie Facebook und Instagram zu verwalten – die Azubis und Studis geben bei allen Aufgaben alles. All das, um die Schulabgänger bei ihrer Ausbildungs- beziehungsweise Studienwahl zu unterstützen und ihnen auf ihrem zukünftigen Lebensweg mit Rat zur Seite zu stehen.

Im Magazin werden Themen behandelt, die all jenen helfen, die noch nicht genau wissen, was sie später einmal machen möchten. Hier setzt sich das „abgehn!“-Team mit den unterschiedlichsten Berufen auseinander und stellt diese vor – mit Erfahrungsberichten von Menschen, die bereits ihre Berufung gefunden haben. Zudem geben die Azubis und Studenten hilfreiche Tipps für das erfolgreiche Schreiben von Bewerbungen. Auch haben Unternehmen aus der Metropolregion Rhein-Neckar die Möglichkeit, sich und ihre angebotenen Ausbildungsberufe und Studiengänge in „abgehn!“ vorzustellen.

Falls all das neugierig gemacht hat, ist vielleicht auch eine Ausbildung dabei. Hier gibt es weitere Informationen wie Bewerbungsfristen und vieles mehr: www.haasmedien.de/ausbildung. pr/red

Existenz gründen

SAVE THE DATE: 19. Existenzgründungstag Rhein-Neckar am 20. Oktober in Worms

2017 besuchten über 2000 Interessierte den Existenzgründungstag. BILD: MARCUS SCHWETASCH
2017 besuchten über 2000 Interessierte den Existenzgründungstag. 
BILD: MARCUS SCHWETASCH
Geballte Information und individuelle Beratung, wichtige Impulse durch spannende Talks und Workshops sowie viele wertvolle Kontakte: Der Existenzgründungstag Rhein-Neckar geht mit genau diesen Ansprüchen am 20. Oktober 2018 in Worms in seine 19. Auflage.

Von Businessplan bis Venture Capital, von Förderprogrammen bis Existenzsicherung oder Kundenbindung, Matchmaking oder Design Thinking: Die Metropolregion Rhein-Neckar GmbH und die Stadt Worms sowie zahlreiche Partner laden Gründer, Jungunternehmer, Freiberufler sowie Menschen, die eine Geschäftsidee haben und Kontakte zu Unternehmen oder anderen Gründern suchen, zur größten regionalen Veranstaltung zum Thema Selbstständigkeit ein. Vier Säulen tragen die erfolgreiche Veranstaltung:

GRÜNDEN: Grundlagenvermittlung in kostenfreien Kurzseminaren, Workshops, Podien und Impulsvorträgen für alle Interessierten.

INFORMIEREN: Rund 70 Wirtschaftsverbände, Kammern, Netzwerke und Dienstleister stellen aus und stehen Rede und Antwort zu den Fragen der Besucher.

NETZWERKEN: Attraktiver Raum für Austausch, Dialog und Kooperationen vor Ort, unter anderem auf dem Matching floor sowie über die weltweit erste B2B-Matching App für Gründer.

ERFOLG HABEN:Von den Erfahrungen und Erkenntnissen erfolgreicher Gründer profitieren Interessierte in Kurzinterviews sowie in persönlichen Gesprächen.

Jährlich nutzen rund 1500 Teilnehmer das komplett kostenfreie Angebot an wechselnden Veranstaltungsorten in der Metropolregion. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Das detaillierte Programm mit allen Referenten finden Interessierte unter www.existenzgruendungstag.info und www.facebook.com/existenzgruendungstag. Weitere Informationen erhält man außerdem unter exitag@agentur-ressmann.de pr/red

PROGRAMMAUSZUG

- Eröffnung: Startimpuls und Keynote
- Businessplan / Business Model Canvas
- Förderprogramme & Finanzierung
- Existenzsicherung und soziale Absicherung
- Kunden finden und binden
- Design Thinking
- Rechts- und Kooperationsformen
- Schutz von Marken, Firma und Produktideen
- Unternehmensübernahme & Franchise
- Gründen als Freiberufler/in und nebenberuflich
- Venture Capital
- Matching floor, u.a. mit weltweit erster B2B-Matching App für Gründer

Weiter bilden, Gesellschaft stärken

7. DEUTSCHER WEITERBILDUNGSTAG: Bundesweiter Aktionstag am 26. September

Der Deutsche Weiterbildungstag ist eine gemeinsame Initiative von 24 Verbänden, Institutionen und Unternehmen der Weiterbildungsbranche. Seit 2007 findet dieser Aktionstag alle zwei Jahre statt und hat sich als Plattform der Auseinandersetzung mit aktuellen bildungs-, sozial- und gesellschaftspolitischen Themen etabliert. Der Weiterbildungstag 2018, unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, steht unter dem Motto „Weiter bilden, Gesellschaft stärken!“ und findet am 26. September statt. Gute Bildung in jeder Lebensphase und in jeder Ausprägung ist ein unverzichtbares Mittel zur Bewältigung des allgegenwärtigen Wandels in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft und fördert den Zusammenhalt.

Mit dem siebten Deutschen Aktionstag möchte das Bündnis daher die Beschäftigungsfähigkeit des Einzelnen erhalten, die Digitale Spaltung überwinden, Medienkompetenz vermitteln, soziale Integration fördern, die Teilhabe am öffentlichen Leben stärken, europäische Wertefundamente sichern, den demografischen Wandel gestalten, interkulturelles Verständnis wecken und bundesweit einheitliche Regelungen schaffen.

Innerhalb des Aktionsrahmens des Deutschen Weiterbildungstags können sich Interessierte in Mannheim beispielsweise beim „Tag der offenen Bildung“ von 10 bis 16 Uhr über das Weiterbildungsangebot der DAA informieren und dabei selbst diverse Themen aus dem lernplattformgestützten Blended Learning Angebot testen. red

Datenschutz